So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4275
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Eine Gmbh nimmt 270.000 plus MwSt ein. Es müssen 135.000 -

Kundenfrage

Eine Gmbh nimmt 270.000 plus MwSt ein.
Es müssen 135.000 - also 50% - aus besonderen Gründen sofort in Bar ausbezahlt werden !
Ist die Steuerlast / Gewerbesteuer / EK Steuer ... höher als 5o % ??
Gf ist Rentnerin - verheiratet. Alleinige Gmbh Besitzerin und schon ca 20.000 € Einnahmen zu Buche stehend.
Der Ehemann ist Pensionär - ca 2300 netto Pension pro Monat
Wie hoch ist die Steuerlast ?
Für Gmbh wegen Gewerbeertrag ?
Für die Gf ?
Was ist das Beste - die geringste Zahllast zu erreichen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
die GmbH unterliegt der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer. Die Körperschaftsteuer beträgt 15 % des Gewinns (Jahresüberschuss der GmbH) Die Gewerbesteuer ist abhängig von der Gemeinde, in der die GmbH ihren Sitz hat, denn der gewerbesteuerlicher Hebesatz ist unterschiedlich. Die Gewerbesteuerbelastung bewegt sich daher zwischen 14 und ca. 18 %.
Die persönlichen Verhältnisse der Gesellschafter sind für die Steuerbelastung der GmbH nicht maßgeblich.
Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich um Ihre Bewertung meiner Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
habe ich Ihre Frage beantworten können? Wenn Sie keine Rückfragen haben, bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beratung.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sagen Sie, gehts noch ?
Diese Infos hatte ich bereits im Lehrjahr No. 2 meiner Ausbildung zum GrßhdlsKfm !!!!!!!!!!!!!!!In 20 sec mal eben 50 Eusen verdienen - ich glaube ich spinne !!! :-(((((((((((((((((((((((((((((((BEANTWORTEN Sie gefälligst meine FRAGEN !
Waehrisch, Axel
Freier Autor & BLOGGER (!)
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
mit Ihren Angaben ist eine weitergehende Aussage nicht möglich!
Nur soviel kann ich noch angeben:
Bei einer Vollausschüttung des Gewinns der GmbH beträgt die Belastung für die Gesellschaft und den Gesellschafter ca. 48,5 , abhängig vom Hebesatz der Gemeinde.
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
habe ich Ihre Frage beantworten können? Wenn Sie keine Rückfragen haben, bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beratung.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
kann ich Ihnen bezüglich Ihrer Frage noch behilflich sein? Wenn ich Ihr Anliegen beantwortet habe, bitte ich um Ihre Bewertung, damit die von Ihnen hinterlegte Vergütung an mich weitergeleitet werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern