So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4190
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Ich muss die Umsatzsteuererklärung für 2014 machen aber der

Kundenfrage

Ich muss die Umsatzsteuererklärung für 2014 machen aber der Steuerberater verlangt 350 € ist mir zuviel da es ein nebenberuflicher also mobiles Reisebüro ist. Die Umsatzssteuervoranmeldung habe ichjeden Monat gemacht, kann ich aus der betrieblichen Auswertung Monat Dezember 2014 die Daten raussuchen ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Grundlage für die Umsatzsteuererklärung ist der Jahresabschluss der Buchführung in Form der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung bzw. die Einnahmenüberschussrechnung für 2014.
Benötigt werden die Umsätze des Jahres und die Vorsteuer sowie die gelesiteten Vorauszahlungen lt. Voranmeldungen, die in die Umsatzsteuer-
erklärung zu übernehmen sind. Es kann natürlich hier nicht gesagt werden, ob noch weitere Angaben auf Grund des Jahresabschlusses in die Umsatszsteuererklärung zu übernehmen sind, weil dies von dem konkreten Fall abhängig ist.
Leider können hier keine weiterführenden Angaben für den Einzelfall gemacht werden.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Aber die Buchhalterin sagt sie darf keinen Jahresabschluss machen nur der Steuerberater und deshalb wollte ich wissen ob diese Daten auch in der betrieblichen Auswertung von Dezember 2014 enthaten sind.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
nein, Grundlage für die Umsatzsteuererklärung ist der Jahresabschluss, weil in der Regel noch Abschlussbuchungen und Ergänzungsbuchungen erforderlich sind, die in der betrieblichen Auswertung der laufenden Buchführung noch nicht enthalten sind.
Sie werden im allgemeinen als Selbständiger nicht umhin kommen, steuerliche Hilfe für die Erfüllung der steuerlichen Mitwirkungs-pflichten in Anspruch zu nehmen, wenn Sie nicht selbst über die Sachkunde verfügen.
Es tut mir leid, Ihnen keine günstigere Auskunft zu geben. Wenn ich damit Ihre Frage beantworten konnte, bitte ich um Ihre abschließende Bewertung meiner Beratung, damit das von Ihnen hinterlegte Guthaben für meine Leistung freigegeben werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beratung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Ausführungen, damit die ausgelobte Vergütung für meine Beratung freigegeben werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern