So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4457
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Ich habe für 2014 via FinanzOnline die

Kundenfrage

Ich habe für 2014 via FinanzOnline die Arbeitnehmerveranlagung durchgeführt und vom FA einen Ergänzungsbescheid erhalten, wo ich aufgefordert werde, den KFZ Zulassungsschein in Kopie einzubringen. Ich besitze zwar ein KFZ, habe diese jedoch nicht in der Veranlagung in jeglicher Form angeführt. Nun ist meine Frage, aus welchen Gründen das FA den Zulassungsschein einfordert.

Kann es zu einem Problem kommen, wenn die Adresse des zugelassenen KFZ nicht mit dem Hauptwohnsitz übereinstimmt, oder ist dies bei der Bescheidsprüfung irrelevant?

Danke für Ihre Antwort vorab.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team