So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OliverBurchardt.
OliverBurchardt
OliverBurchardt, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 212
Erfahrung:  Wirtschaftsprüfer Certified Public Accountant Chartered Financial Analyst
61857661
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
OliverBurchardt ist jetzt online.

Ich benötige eine Entscheidungshilfe.Es geht darum ob ich

Kundenfrage

Ich benötige eine Entscheidungshilfe.
Es geht darum ob ich mein Welteinkommen in Deutschland oder in Neuseeland versteuere. Ich habe seit letztem Jahr ein Residence-Visum für Neuseeland. Zwei Drittel meines Vermögens sind schon in Neuseeland angelegt und ich werde in diesem Jahr auch mehr als ein halbes Jahr in Neuseeland verbringen. Ich habe dort aber noch keinen festen Wohnsitz. Hier in Deutschand wohne ich in der Wohnung meiner Frau. In Deutschland habe ich noch eine kleine Firma.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  OliverBurchardt hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne im Rahmen einer Erstberatung beantworte.

Bitte beachten Sie, daß die steuerrechtliche Würdigung auf Basis der gemachten Angaben erfolgt. Das Hinzufügen, Ändern oder Weglassen von Angaben kann das Ergebnis, ggf. auch wesentlich, verändern.

In Ihrem Fall müssen Sie die Versteuerung in beiden Ländern vornehmen. Sie sind nach dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Neuseeland in beiden Ländern ansässig und daher auch in beiden Ländern unbeschränkt steuerpflichtig.

Im Doppelbesteuerungsabkommen sind allerdings Regelungen enthalten, die verhindern, dass Sie effektiv doppelte Steuern bezahlen. Bspw. sind auf die Gewinne, die Ihre Firma in Deutschland erzielt, auch nur hier steuerpflichtig. In Neuseeland müssen Sie diese Gewinne nicht versteuern.

Ich empfehle Ihnen, für die konkrete Erstellung der Steuererklärungen in Deutschland und Neuseeland einen Steuerberater zu konsultieren, der sich in den Steuerrechten beider Länder auskennt. Über den Steuerberatersuchdienst des DStV (www.dstv.de) finden Sie einen Kollegen, der Ihnen hier bei konkreten Fragen helfen kann.