So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Unser Steuerberater reicht keine Steuererklärungen beim FA

Kundenfrage

Unser Steuerberater reicht keine Steuererklärungen beim FA ein bzw. stellt seit 2012
keine Zahlen in den Bundesanzeiger, trotz mehrfachen Aufforderungen.
Wir haben Ihnen alle vollmachten erteilt - uns überall zu vertreten.
Er ist auch gleichzeitig unser RA:
Die Hauptfirma ist inzwischen seit Nov. 2014 aufgelöst, - wegen Abwendung mangels
Masse des Insolvenzantrages. Für die Komplemantärin stellt er - trotz Aufforderung
keinen Antrag, - diese hat keinerlei Vermögen.
was können wir tun !
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworte:
Sie sollten schleunigst alle Unterlagen abholen und einen anderen Kollegen beauftragen. Kündigen Sie das Mandant schriftlich.
Den Kollegen können Sie zwar für Schäden, die Ihnen durch seine Untätigkeit entstehen, haftbar machen (Säumniszuschläge bzgl. der Steuern, Bußgelder wegen fehlender Offenlegung). Allerdings sind Sie ebenfalls verantwortlich, wenn Sie nicht weiter gegen die Untätigkeit vorgehen. Speziell, wenn die Fristen für den Insolvenzantrag nicht eingehalten werden, ist in erster Linie der Geschäftsführer derjenige, der sich wegen Insolvenzverschleppung strafbar macht. Sie werden den Kollegen leider kaum zwingen können, seine Arbeit zu machen, daher hilft hier nur ein Wechsel und ein Regress gegen den Herrn.
Sie können sich zudem bei der Rechtsanwaltskammer/ Steuerberaterkammer beschweren.
Sollte Ihre Frage beantwortet sein, bitte ich um eine entsprechende Bewertung durch Anklicken der grünen Smilies. Anderenfalls stellen Sie gerne Ihre Nachfrage = Dem Experten antworten.
Mit freundlichen Grüßen
K. Nitschke
Rechtsanwältin
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 2 Jahren.

Haben Sie weitere Rückfragen? Gerne!

Nutzen Sie dafür bitte die kostenlose Nachfragefunktion "dem Experten antworten".

Anderenfalls bitte ich höflich, die Antwort durch Anklicken der grünen Smilies zu bewerten. Trotz Anzahlung wird die Vergütung nur auf diesem Wege freigegeben.

Haben Sie vielen Dank!

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern