So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4711
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Moechte gerne wissen ob, bei einem zweiten Wohnsitz z.. in

Kundenfrage

Moechte gerne wissen ob, bei einem zweiten Wohnsitz z.B. in Portugal oder Cypern mit DBA ein auslaendische Betriebsrente (von Barbados) beim Zurueckziehen nach Deutschland (nach 32 Jahren im Ausland) (a) in D steuerpflichtig ist aber (b) diese durch das DBA nicht mehr versteuert wird.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Bearbeitung Ihrer Frage bedarf es ergänzender Angaben:

Sie müssen präzise bitte angeben, aus welchen Ländern und von welchen Stellen Sie bei Ihrer Ansässigkeit in Deutschland Altersbezüge beziehen, da die Regelungen für die einzelnen Länder unterschiedlich sind.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.Bitte weiterleiten. Mein Reference ist 14928584-913.Sehr geehrter Herr Professor Nettelmann. Ich habe eine Antwort von Herrn Oliver Burchardt erwartet. Diese steht noch aus. IHRE FRAGE VERSTEHE ICH NICHT. Ich habe die Herkunftsorte ALLER Renten kurz zusammegefasst. Hier geht es insbesondere um die außer-europäische Betriebsrente aus Barbados. Nochmal alles zusammengefasst:FrageMoechte gerne wissen ob, bei einem zweiten Wohnsitz z.B. in Portugal oder auf Zypern mit DBA eine auslaendische Betriebsrente (von Barbados), die in Zypern bzw. Portugal ausgezahlt werden kann, beim Umzug von Holland nach Deutschland (nach 32 Jahren im Ausland) (a) in D steuerpflichtig sein wird, aber (b) diese durch das DBA in D nicht mehr weiter versteuert wird oder nur begrenzt. Eckdaten- bin z.Zt. nur begrenzt, in D steuerpflichtig- habe nach der Uni im Jahr 1984 D verlassen- habe Sozial(?)rentenanspruch in GB (7 Jahre) und NL (18 Jahre) ab Alter ca. 65/67- der Arbeitnehmer (ich selber) hat ueber den Arbeitgeber in einen betrieblichen aussereuropaeischen Rentenfond (Sitz Barbados) eingezahlt- Beginn der Auszahlung meiner Betriebsrente ist ab Maerz 2016 geplant (Rentenalter). Die Empfaenger-Adresse meiner Betriebsrente kann von mir bestimmt werden.- z.Zt wohnhaft (resident) in NL; nicht in D registriert/angemeldet.- Plan ist mit Begin der Rente in D zu wohnen und sich anzumelden- mein jetziges Alter (des Rentenempfaengers) ist 60 Jahre; Partner 55 Jahre alt. KonditionenFalls eine Steuerminimierung bei zwei Wohnsitzen moeglich ist, was fuer Konditionen muessen vorliegen bzw. welche Entscheidungen und Schritte muessen getaetigt werden um dies zu realisieren.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie erhalten im Laufe des Tages Antwort auf Ihre Frage.

Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich bitte um Entschuldigung, dass ich erst heute dazu komme, Ihre Frage zu beantworten:

Wenn Sie Ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland begründen, sind Sie in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig. Das heißt, dass gesamte (Welt)Einkommen unterliegt in Deutschland der Steuerpflicht, soweit nicht Doppelbesteuerungsabkommen eine abweichende Zuordnung der Einkünfte vorsehen.

Mit den Barbados besteht derzeit kein Doppelbesteuerungsabkommen, so dass die Einkünfte von dort unter die unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland fallen.
Für Zypern und Portugal hingegen bestehen Doppelbesteuerungsabkommen. Danach werden die Ruhegelder und Renten nur im Ansässigkeitsstaat, also Deutschland, besteuert, wenn der Lebensmittelpunkt in Deutschland liegt.

Ich hoffe, damit Ihre Frage beantwortet zu haben. Für eine abschließende Bewertung wäre ich dankbar, damit meine Beantwortung mit der ausgelobte Vergütung entgolten werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Antwort? Ansonsten wäre ich für eine abschließende Bewertung dankbar, damit die von Ihnen ausgelobte Vergütung für mich freigegeben werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Bewetung meiner Beantwortung Ihrer Frage, wenn Sie keine Rückfrage mehr haben, damit die ausgelobte Vergütung von justanswer freigeschaltet weden kann.

Vielen Dank ***** ***** freundlcihen Grüßen
Prof. Nettelmann