So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4232
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Frauengruppe Markstand

Kundenfrage

Sehr geschätzte Damen und Herren wäre super, wenn ihr uns helfen könntet! -Wir (Frauengruppe) haben einen Markstand über die Wochen gemietet, um den Erlös komplett zu spenden! -Wir spenden den kompletten Erlös mit Anforderung von Spendenbescheinigungen. - Eine einmalige Sache im Jahre 2014. - Der gemietete Marktstand ist auf meinem Namen: Steuerklasse 5 - mein Ehemann hat die Klasse 3. - Ich arbeite nicht mehr, sondern widme meine komplette Arbeitskraft ehrenamtlich für Menschen in Not und für die Wissenschaft - Erlös ungefähr: 8.000 Euro Frage: a) als Privatperson: 1.muss der Erlös trotz direkter Spendenabgabe versteuert werden? - wenn ja, ab wieviel Euro (Grenze) sind Steuern abzuführen? - Wie hoch ist der Wert (Steuern) abzuführen? 2. Soll der Erlös bei der Lohnabrechnung meines Mannes angegeben werden? b) als Verein (Vielleicht finden wir ein Verein, das uns unterstützen könnte) 1. muss hier der Erlös versteuert werden? 2. Wie oben die Fragen - ab wieviel Euro (Grenzwert) und 3. Wie soll der Verein dieses angeben bzw. welche Formulare/Umstände sind hier zu beachten? c) Was können Sie uns empfehlen, um so gut wie möglich da rauszukommen, so dass der Gewinn nicht verringert wird, um diese an die Bedürftigen unberührt weiterzugeben? zu B) wäre etwas schwierig für uns... Bitte A) ausführlich beschreiben... Falls Infos fehlen - können Sie mir jederzeit schreiben - *****@******.*** oh je, hoffentlich geht es gut aus... VIELEN LIEBEN DANK für IHRE Hilfe, herliche Grüße, ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern