So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4464
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Nebentätigkeit: Steuern und Versicherung

Kundenfrage

Guten Abend, Ich hatte vor kurzem hier schon einmal gefragt, wollte aber doch noch einmal nachfragen:

ich arbeite hauptberuflich als Angestellte in einem sozialen Betrieb. (31h) = Hautberuflich.

Ich arbeite freiberuflich als Kunstpädagogin in zwei Einrichtungen, einmal 6h (450€) und einmal für 2h. Letzteres wurde mir eine Übungsleitungspauschale Vertrag angeboten, da es monatlich nur 140€ zusätzlich wären.

Meine Frage war: ob ich Renteversicherung in der Nebentätigkeit zahlen muss, Krankenversicherung und ob Steuern abgehen?

Zu den Versicherungen:

Ich bin nicht krankenversicherungspflichtig,weil ich unter 12h bleibe? Ich wäre Rentenversicherungspflichtig: bei 450€ (Honorartätigkeit) + 140€ (Übungspauschale) = 590€, Rentenversicherung bekommt= 115,64€ also bleibt mir 474,36€ Vielleicht auch nur 50% von den 115,64€, weil ich erst 2,5 Jahre arbeite?

Steuern?

Ich bin steuerfrei, wenn ich Übungspauschale 175€ + 450€ Grenze nicht überschreite?

Stimmt das trotz meiner Hauptberuflichkeit? Oder muss das anders gerechnet werden?

lg ***

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Ich benötige immer noch Hilfe.