So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4472
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Wir planen unseren Hausrat und Fahrzeuge (Auto, Motorrad) nach

Kundenfrage

Wir planen unseren Hausrat und Fahrzeuge (Auto, Motorrad) nach Deutschland zu überführen. Da wir bereits seit über 11 Jahren in der Schweiz wohnen und fast alle Hausratsgegenstände für viele Jahre in unserem Besitz sind, wurde uns angedeutet, dass dies zollfrei als "Uebersiedlungsgut" überführt werden könne. Die einzige Ausnahme/Unklarheit wäre das Auto.
Ein wenig zum Hintergrund: wir planten ursprünglich in der Schweiz zu verbleiben und hatten deshalb unseren neuen Wagen (Elektro-/Plugin-Hybrid) auch in der Schweiz zu kaufen. Der Einkaufspreis des Wagen war (insb. im Vergleich zu Deutschland) erheblich, und wurde von uns aber dadurch gerechtfertigt, dass sich dieser auf Grund der geringen Betriebskosten sich über die Gesamtkosten auf die geplanten 10 Jahre Betrieb herausmittelt.
Ueberraschend hatte ich nun ein Angebot in Deutschland bekommen. Dadurch würde sich der Wagen aber nur 4.5 der in der Uebersiedlungsgut-Regelung geforderten 6 Monate in meinem Besitz befinden. Im Netz habe ich gelesen, dass dann dafür 10% Zoll und zusätzlich 19% MwSt. abgeführt werden müssen -- was bei dem Wagen ein mehrfache unseres Monatsgehaltes und eine extrem harte Belastung für meine Familie wäre.
Gibt es eine Kulanz für diese Fälle oder ist das Zollrecht da unerbittlich? Gäbe es die Möglichkeit von diesen Abgaben als Teil des Uebersiedlungsgutes abzusehen? Ich muss dienstlich zwischen meiner neuen Arbeitsstelle und meiner alten in der Schweiz pendeln. Ist es möglich den Wagen später (nach den genannten 6 Monaten) Zoll und MwSt. frei zu überführen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Ich benötige immer noch Hilfe.
Experte:  Mirko-cssm hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(###) ###-####br/>Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team