So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei Schiessl.

Kanzlei Schiessl
Kanzlei Schiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 24927
Erfahrung:  erfolgreich abschlossener Fachlehrgang für Steuern
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Kanzlei Schiessl ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, eine Frage, ganz wichtige Frage, wie

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,
eine Frage, ganz wichtige Frage, wie bekomme ich das Thema Schenkungssteuer vom Tisch.
Zum Sachverhalt, ich hatte vor vielen Jahren mehrere Lebensversicherungen abgeschlossen. Aufgrund meiner anstehenden Scheidung (2013) hatte ich die VN Eigenschaft dieser Verträge auf meine Freundin umgestellt. Denn ich hatte mit meiner Ehefrau ein Haus gebaut und ihr schuldenfrei hingestellt. Da ich nicht im Grundbuch mit stand, und wir nichts geschrieben haben, bin ich leer ausgegangen. Daher wollte ich wenigstens meine Lebensversicherungen schützen. Ferner habe ich diese auch auszahlen lassen und zwar auf ein Konto meiner Freundin, worauf ich kontoberechtigt bin. Das Geld habe ich zu 100% selbst zur Verfügung gehabt. Nun will das Finanzamt eine Klärung in Sachen Schenkungssteuer! Was muss ich tun, damit hier keinerlei Zahlungen anfallen. Danke ***** *****
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Haben Sie denn für die Übertragung der Lebensversicherung irgend eine Gegenleistung vereinbart (Kauf, Ratenzahlung)?





Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nein, wir haben nur die VN Eigenschaft geändert. Darin habe ich gesehen, dass ist der Weg das Geld zu sichern. Wenn ich nicht mehr die VN Eigenschaft (versicherte Person bleibte ich) inne habe!


Herzlichst


Thomas Vincon

Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

Wenn Sie die Versicherung ohne eine Gegenleistung erhalten zu haben auf Ihre Freundin übertragen haben und Ihre Freundin auch das Geld ausbezahlt erhalten hat, dann ist dies formal gesehen eine Schenkung und soweit der Freibetrag von 20.000 EUR überschritten wurde schenkungssteuerpflichtig.

Eine Ausnahme besteht lediglich dann, wenn Sie bei der Übertragung eine gleichweitige oder allenfalls um 20.000 EUR geringere Gegenleistung vereinbart haben oder aber eine Schenkung an die Freundin gar nicht gewollt war.

Eine Schenkung ist natürlich dann nicht anzunehmen, wenn Sie mit Ihrer Freundin vereinbart haben, dass diese zwar Versicherungsnehmerin werden sollte, aber Ihnen im Innenverhältnis die Versicherungssumme zustehen soll.

In einem solchen Falle hätten Sie einen Anspruch auf die Versicherungssumme es läge keine Schenkung vor und somit auch keine Schenkungssteuerpflicht.



Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Was schlagen Sie vor? sollte ich etwas schriftliches aufsetzen (im Nachgang) und das dem Finanzamt vorlegen? Wenn ja was sollte das Schriftstück beinhalten?Herzlichst Thomas Vincon

Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja, wie war es den tatsächlich geplant? Ich gehe doch davon aus, dass Ihre Freundin das Geld von Anfang an nicht erhalten sollte?




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

richtig. damit in diesem Fall mein Geld sicher ist, habe ich nur die VN Eigenschaft geändert. Die Auszahlung ebenfalls auf ein Konto meiner Freundin, worauf ich Kontovollmacht hatte. Dies diente nur zur Sicherung meines Geldes. Denn meine Scheidung war gerade am laufen. Da hatte ich Angst ich verliere auch davon noch etwas. Denn ich habe wie gesagt ein Haus gebaut die Schulden getilgt da aber das Haus auf dem Grundstück meiner Schwiegereltern war, hatte ich damals auf den Eintrag im Grundbuch verzichtet. Ferner hatte meine schwägerin ebenfals einen Nutzen, wohne mit im Haus. Sie hatte an mich ein Teil meiner Tilgung zu zahlem, was Sie auch getan hatte. Ab dem Tag wo die SCheidung lief, wollte man auch von dieser Absprache nichts mehr wissen und ich habe das Geld auch nicht mehr bekommen ging ab da an an meine Ex Frau. Drum war ich mir sicher, die will auch an meine Altersvorsorge/Gespartes..... Daher handelte ich so. Das Geld aus diesen Verträgen habe ich zu 100 % für mich zur Verwendung gehabt und mir ein paar Dinge davon gekauft! Meine Freundin hat das Geld nicht zur Verfügung gehabt. Geschrieben hatten wir jedoch nichts, da es für uns beide eine Klare Sache war... An SChenkung hat niemand Gedacht, (Steuer)....

Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In diesem Zusammenhang liegt ja keine Schenkung vor. Genau dass müssen Sie dem FA verdeutlichen.

Eine Schenkung erfordert nach § 516 BGB eine Zuwendung die zu einer Entreicherung des Schenkers und zu einer Bereicherung des Beschenkten führt.

Das war aber bei Ihnen gerade nicht der Fall, da Sie ja von Anfang an geplant hatten, das Sie den Wert Ihrer Versicherung nicht aus der Hand geben wollten. Genau dieses sollte Ihr Schreiben an das Finanzamt wiedergeben.

Zum Nachweis sollten Sie auch eine Bestätigung Ihrer Freundin beifügen aus der hervorgeht, dass es zu keinem Zeitpunkt geplant oder beabsichtigt war, dass Ihre Freundin die LV oder den Auszahlungsbetrag behalten durfte.

Dies sollte ausreichen um die vom FA vermutete Schenkung zu widerlegen.




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach (Antworten Sie dem Experten)

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt


Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Seien Sie so fair, und geben eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben.

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

wie bereits mitgeteilt per Email befinde ich mich im Krankenstand seit Monaten habe ständig Behandlungen und komme nur hin und wieder an den PC sie erhalten noch die Bewertung

Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kein Problem und gute Besserung!
Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3162
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3162
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OL/OliverBurchardt/2011-9-5_84013_Bild.64x64.jpg Avatar von OliverBurchardt

    OliverBurchardt

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    180
    Wirtschaftsprüfer Certified Public Accountant Chartered Financial Analyst
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MelTAXde/2010-12-01_044929_mixxt.jpg Avatar von Melanie Winkelmann

    Melanie Winkelmann

    Steuerberaterin

    Zufriedene Kunden:

    6
    Rechnungslegung (IFRS, HGB), Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KS/KSRecht/2011-3-11_10309_P1010055.64x64.JPG Avatar von K. Severin

    K. Severin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    312
    Fachanwaltslehrgang für Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    259
    Fachanwaltslehrgang Steuerrecht; Vorbereitungskurs zum Steuerberaterexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RW/RWUPStB/2011-8-15_103011_Bildjustanswer.64x64.JPG Avatar von RW-UP_StB

    RW-UP_StB

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    25
    MScBM
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ME/messerblock/2013-10-29_131717_xing2.64x64.jpg Avatar von StB Lipp

    StB Lipp

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    95
    Dipl. Betriebsw. (FH), CIA
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern