So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 898
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Ich moechte an meinem Zweitwohnsitz eine ETW kaufen (Denkmalschutzafa).

Kundenfrage

Ich moechte an meinem Zweitwohnsitz eine ETW kaufen (Denkmalschutzafa).
Was ist steuerlich die beste Moeglichkeit:
a) Meine Frau (wir sind gemeinsam veranlagt und sie arbeitet nicht) kauft die Wohnung, ich zahle Miete und wir setzen Schuldzinsen und Denkmalschutz Afa ab
b) ich vermiete die Wohnung und wohne in einem Zimmer/Bad selbst, da ich wegen meinem Firmenwagen einen Wohnsitz am Arbeitsort haben muss. Dann ich bei diesem Konstrukt die Schuldzinsen und Afa voll absetzen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.
K. Severin :

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Frage. Diese beantworte ich aufgrund ihrer Sachverhaltsangaben gerne wie folgt:

K. Severin :

Sie sollten die Alternative a) wählen. Wichtig ist hier aber für die steuerliche Anerkennung, dass der Mietvertrag mit ihrer Ehegattin zu marktüblichen Bedingungen abgeschlossen wird. Es muss der Mietvertrag einem sogenannten Fremdvergleich standhalten, d.h. er muss so gestaltet sein, dass dieser wie mit einem fremden Dritten abgeschlossen worden wäre.

K. Severin :

Das betrifft primär die Nettomiete und die Nebenkosten.

K. Severin :

Wenn Sie Nachfragen haben, können Sie diese gerne an mich richten. Ansonsten darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

K. Severin :

Mit freundlichen Grüßen, K. Severin Rechtsanwalt

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.



Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

ich möchte zum besseren Verständnis meiner Antwort noch folgendes hinzufügen:

Der Mietvertrag, den Sie mit ihrer Ehegattin schließen muss, um steuerlich anerkannt zu werden inhaltlich so gestaltet sein, als ob Sie diesen mit einem fremden Dritten abgeschlossen hätten.

Dann kann ihre Ehefrau die Schuldzinsen und die Denkmalschutz-AfA als Werbungskosten von den Mieteinnahmen zur Ermittlung ihrer Einkünfte aus der Vermietung der Eigentumswohnung an Sie abziehen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Abend Herr Severin,

vielen Dank ***** ***** Antwort. Koennen Sie bitte auch die Option b bewerten, da meine Frau eventuell nicht zustimmt.

Ich wuerde die 70qm 2 Zimmerwohnung vermieten und wuerde selbst an 2 Naechten die Woche ein Zimmer davon nutzen, da ich an den anderen Tagen an meinem Erstwohnsitz arbeite. Geht dies?

Das Problem ist, dass ich die komplette Afa und Schuldzinsen nicht bei Selbstnutzung geltend machen kann, da es beim Zweitwohnsitz die Beschraenkung in der Hoehe gibt. Deshalb wuerde ich gerne den Hauptteil der Wohnung vermieten.

Danke ***** ***** Antwort.

Viele Gruesse

Uwe Tews

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Nachfrage. Diese beantworte ich gerne wie folgt:

Wenn Sie die Wohnung teilweise selbst nutzen, dann vermindert sich die Denkmalschutz-AfA entsprechend dem privaten Nutzungsanteil an der Wohnung.

Das Selbe gilt für den Abzug der Schuldzinsen für das Darlehen, mit dem Sie den Kauf der Eigentumswohnung finanziert haben.

Dementsprechend gilt:

Wenn Sie an zwei Tagen der Woche ein Zimmer mit Bad in der ansonsten fremdvermieteten Wohnung nutzen, so wird das Finanzamt am Ende des Jahres von der Denkmalschutz-AfA sowie dem Schuldzinsen den darin liegenden privaten Nutzungsanteil an der Wohnung abziehen.

Die Höhe des Abzugsbetrags für die private Nutzung richtet sich nach der Jahresnettomiete, die bei einer Untervermietung der Wohnung marktüblich erzielt werden könnte.

Ich hoffe damit ihre Nachfrage beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank, ***** ***** reduziert sich die Afa und Absetzung der Schuldzinsen. Ich kann doch die Denkmalschutz Afa auch absetzen, wenn ich selbst nutze: 100% in 12 Jahren bei Vermietung und 90% in 10 Jahren bei Eigennutzung. Kann ich dann die Afa nicht splitten in Afa fuer vermieteten und selbstgenutzten Teil?
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank ***** ***** Nachfrage.
Das Splitting der AfA kommt in Frage. Bitte um Entschuldigung, dass ich die Möglichkeit nicht in Betracht gezogen habe.
Mit freundlichen Grüßen
K. Severin
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank.
Koennte ich die Mietkosten bei Option A als Kosten zusaezlich absetzen?
Oder kann meine Frau dann nur Afa und Zinsen absetzen.
Ihre Mieteinahmen reduzieren sich doch dadurch, dass ich meinen Mietaufwand absetzen kann, oder nicht?
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

die Mietkosten für die Wohnung können Sie als Werbungskosten gemäß § 9 Abs.1 Nr.5 Einkommensteuergesetz geltend machen, wenn diese mit einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung zusammenhängen. Voraussetzung dafür ist, dass die von ihrer Ehegattin angemietete Wohnung am Tätigkeitsort, also am Ort der Ausübung ihres Berufs liegt und Sie diese Wohnung tatsächlich bewohnen und der Hausstand, den Sie gemeinsam mit ihrer Ehefrau unterhalten, sich an einem anderen Ort befindet. Außerdem setzt das Vorliegen eines Hausstandes das Innehaben einer eigenen Wohnung sowie eine finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung voraus. Sind diese Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt, können Sie die tatsächlichen Mietkosten für die Nutzung der Eigentumswohnung ihrer Ehegattin bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe von € 1000,- monatlich als Werbungskosten von ihren monatlichen Einnahmen aus nicht selbständiger Arbeit abziehen.

Ihre Ehefrau kann als Vermieterin der Eigentumswohnung die Denkmalschutz-AFA sowie die Schuldzinsen als Werbungskosten von den Mieteinnahmen am Ende des Steuerjahres bei der Ermittlung ihrer Einkünfte aus der Vermietung der Wohnung, abziehen.

Die Mieteinnahmen ihrer Frau reduzieren sich also um die Denkmalschutz-AFA und die Schuldzinsen, während bei Ihnen die Einnahmen aus ihrer Berufstätigkeit um die Mietausgaben für die Anmietung der Eigentumswohnung von ihrer Ehegattin gemindert werden.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

haben Sie noch Fragen ?

Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Andernfalls darf ich Sie nochmals höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern