So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 919
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Hallo. Brauche folgende hilfe. Ich habe ein eigenes Cafe. Hier

Kundenfrage

Hallo. Brauche folgende hilfe. Ich habe ein eigenes Cafe. Hier habe ich nun von einem Handwerker sämtliche Arbeiten was die Lüftung angeht erledigen und einbauen lassen.

Jetzt weiss ich nicht, wie ich dies buchen soll/muss (bezgl. der Abschreibung)

Die Rechnung wurde von einem extra für die Eröffnung angelegtes Konto (Kto1820) angelegt, wo ein gewisses Guthaben für alle anfallenden Kosten für die Eröffnung existierte.

Die Rechnung sieht wie folgt aus: 2400 Euro für Monteurstunden
3302,91 Euro für Material und 1083,55 Euro MwSt.

Was muss ich jetzt tun und wie muss ich buchen unter der Rücksicht der 7 jährigen Abschreibung.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Frage.

 

Diese beantworte ich aufgrund ihrer Sachverhaltsangaben gerne wie folgt:

 

I. Sollte die alte Lüftung nur durch eine Neue ausgetauscht wurde, liegt sogenannter Erhaltungsaufwand vor.

 

Folge: Sie müssen die Kosten für die Monteurstunden und die Materialkosten als betrieblichen Aufwand verrechnen:

 

1. Buchung im Zeitpunkt der Stellung der Gesamtrechnung (Arbeit und Material):

 

Soll Aufwendungen für Gebäudeinstandhaltungen (Arbeit und Material)

 

Soll Vorsteuer (die an Sie berechnete Umsatzsteuer aus der Gesamtrechnung)

 

an

 

Haben Verbindlichkeiten für Handwerkerleistungen (Arbeit und Material)

 

 

2. Buchung im Zahlungszeitpunkt der Gesamtrechnung:

 

 

Soll Verbindlichkeiten für Handwerkerleistungen an Haben Bank.

 

 

3. Abschlussbuchungen am Ende des Wirtschaftsjahres:

 

a. Soll Gewinn und Verlustkonto an Haben Aufwendungen für Gebäudeinstandhaltung.

 

b. Soll Geschäftsgebäude an Haben Schlussbilanzkonto.

 

II. Sofern die Lüftung nachträglich eingebaut wurde und dadurch eine Verbesserung an der baulichen Substanz des Geschäftsgebäudes eingetreten ist, handelt es sich bei den Aufwendungen für die Montage und das Material um nachträgliche Herstellungsaufwendungen. Dann ist der Wert des Gebäudes, in dem sich das Cafe befindet in demjenigen Wirtschaftsjahr um die Herstellungsaufwendungen für die Lüftung zu erhöhen, in dem die Handwerksleistungen abgeschlossen waren. Aus dem um diese Herstellungsaufwendungen (Arbeit und Material für den Einbau der Lüftung)erhöhten Buchwert des Gebäudes ist die Absetzung für Abnutzung für das Geschäftsgebäude weiter fortzuführen.

 

1. Buchung bei Inrechnungstellung der Handwerkerleistung (Arbeit und Material):

 

Soll Geschäftsgebäude (Erhöhung des Gebäudewertes um die Herstellungsaufwendungen für die Lüftung)

 

Soll Vorsteuer (Berechnete Umsatzsteuer des Handwerksunternehmens)

 

an

 

Haben Verbindlichkeiten für Handwerkerleistungen (Arbeit und Material).

 

2. Buchung bei Zahlung der Gesamtrechnung:

 

Soll Verbindlichkeiten aus Handwerkerleistungen an Haben Bank.

 

3. Vorbereitende Abschlussbuchungen und Abschlussbuchungen am Ende des Wirtschaftsjahres:

 

a. Soll Absetzung für Abnutzung Geschäftsgebäude an Haben Geschäftsgebäude.

 

b. Soll Gewinn und Verlustkonto an Haben Absetzung für Abnutzung Geschäftsgebäude.

 

c. Soll Geschäftsgebäude an Haben Schlussbilanzkonto.

 

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für Nachfragen erforderlichenfalls gerne zur Verfügung.

 

Weiter darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Severin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es war Erstbezug in einem Einkaufscenter. Da bekommt man nur den nackten Rohbau übergeben und muss den rest selber machen.


 


 

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

 

dann hatten Sie Herstellungsaufwendungen in Höhe der Kosten für die Lüftung, wenn diese erstmals in den Rohbau eingebaut wurde.

 

Hinsichtlich der buchhalterischen Behandlung für ihren Betrieb verweise ich auf meine vorherigen Ausführungen zu II. Herstellungsaufwendungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Severin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

also muss ich nach dem zweiten Beispiel von ihnen den vorgang buchen, oder?

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

ja genau so ist es.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin
Rechtsanwalt
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

 

ich muss eine Buchung korrigieren. Bitte entschuldigen Sie den Fehler.

 

Es handelt sich um die Abschlussbuchung des Kontos Geschäftsgebäude in das Schlussbilanzkonto unter Punkt I. Nr.3 b. und Punkt II. Nr.3 c. meiner vorherigen Ausführungen. Diese muss richtig wie folgt vorgenommen werden:

 

Soll Schlussbilanzkonto an Haben Konto Geschäftsgebäude

 

Wenn Sie noch Fragen haben, dann beantworte ich Ihnen diese gerne.

 

Andernfalls darf ich Sie nochmals höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Severin

Rechtsanwalt