So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4458
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

In unserer Firma sollen die Geschäftswagen abgeschafft werden.

Kundenfrage

In unserer Firma sollen die Geschäftswagen abgeschafft werden.

Frage: Wie viel höher muss mein Bruttogehalt sein, um auf das gleiche Nettogehalt (Progression beachten) zu kommen, wenn ich das Fahrzeug selbst finanzieren muss?

Rahmenbedingungen:
- Bruttogehalt p.a. ca. 100.000€ p.a.
- Fahrzeugwert: ca. 50.000€
- Jährliche Laufleistung ca. 45.000km
- Wertverlust p.a. ca. 12.000 €
- Jährliche Kosten für Treibstoff ca. 4500€
- Jährliche Kosten für Service ca. 1000€
- Jährliche Kosten für Reperaturen: ca. 1000 €
- Jährliche Kosten für Versicherung ca. 600€
- Jährliche Kosten für Reifen: ca. 1000€
- Jährliche Kosten für Steuern ca. 1000€

Mit freundlichen Güßen

Jörg Zenkner
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  claudia-modde hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage sind noch zwei Zusatzangaben erforderlich:

1. Familienstand
2. km im Jahr für Fahrten zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann



Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

wenn Sie unverheiratet sind und daher in den sog. Grundtarif fallen und nicht kirchenzugehörig sind, mueßte unter Berücksichitgung Ihrer Angaben das Bruttogehalt von 100 000 € auf 138 300 € (rd. 38 000 €) erhöht werden, um auf das bisherige Nettogehalt nach Abzug der PKW-Kosten einschl. Abschreibung zu erreichen.

Sollten Sie hingegen verheiratet sein und Ihr Ehepartner keine Einkünfte erzielen,müßte das erforderliche Bruttogehalt unter Berücksichtigung der PKW-Kostenbelastung um 500 € geringer ausfallen, um das bisherige Nettogehalt zu erreichen.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantworten habe, und bitte um eine abschließende Bewertung meiner Antwort, damit meine Vergütung freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ihre Aussage ist für mich als Richtlinie OK


 


MfG Jörg Zenkner

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie keine Rückfragen haben, bitte ich um eine abschließende Bewertung meiner Berechnungen und Ausführungen, damit die ausgelobte Vergütung für mich freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

für meine Beantwortung Ihrer Frage steht noch Ihre Bewertung aus. Diese ist erforderlich, damit ich von justanswer vergütet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann