So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4221
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Tag, Vorgeschichte: seit dem Jahr 2008 beziehe ich eine

Kundenfrage

Guten Tag,
Vorgeschichte: seit dem Jahr 2008 beziehe ich eine sog. große Witwerrente. Vom Februar 2009 an habe ich eine Auslands-Reise gemacht, die bis Dez. 2010 ging. Ich war durchgehend in Deutschland mit Erstwohnsitz gemeldet. Danach habe ich bis Dezember 2011 in Deutschland gelebt und ab Juli (?) 2011 Arbeitslosengeld in Anspruch genommen (das ich die Jahre zuvor nicht in Anspruch genommen habe, sondern aus Eigenmitteln gelebt habe). Im Dezember 2011 bin ich dann nach Österreich verzogen, wo ich bis heute lebe und arbeite. In den Jahren 2008 bis heute habe ich keinen Lohnsteuer Jahresausgleich gemacht (ich hatte für die Zeit meiner Reise ein Formular mit meinem inzwischen verstorbenen Steuerberater eingereicht, das mich von dieser Verpflichtung entband). Dennoch habe ich in den Jahren meinen Sohn mit Geld für sein Studium unterstützt, zunächst mit € 250.-/Monat und nun seit geraumer Zeit mit € 300.-/Monat.
Meine Fragen dazu: Kann/muss ich einen Lohnsteuerausgleich machen? Was muss ich dXXXXX XXXXXefern? Ist eine Rückzahlung oder eine Nachzahlung zu erwarten?

Vielen Dank XXXXX XXXXX schnelle Antwort,
mit freundlichen Grüßen,
Thomas Haake
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern