So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4626
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

meine Ehefrau hat Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit

Kundenfrage

meine Ehefrau hat Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit jährl. 43.435.- €
Ich beziehe Altersrente jährl. 8.664.- €, wovon 5.718.- € steuerpflichtig sein sollen
./. Pauschbetrag 102.- €.
Damit werden 5.616.- € als Einkünfte zugerechnet. Danach verlangt das Finanzamt vierteljährlich 316,52 € Steuervorauszahlung.
Ist das Korrekt ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich mit:

Gegen die Höhe der vierteljährlichen Vorauszahlungen ist nichts einzuwenden. Die endgültige Berechnung erfolgt im Rahmen der nach Ablauf des Jahres abzugebenden Einkommensteuererklärung.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe und würde mich über eine abschließende Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten bitte ich um eine Bewertung, damit ich den ausgelobten Anteil ausgelobten Vergütung freigeschaltet bekomme.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten bitte ich um eine Bewertung, damit ich den ausgelobten Anteil ausgelobten Vergütung freigeschaltet bekomme.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Prof.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn ich Ihnen auf Grund Ihrer Frage im Anschluss an meine Ausführungen weiterhelfen konnte, wäre ich für eine abschließende Bewertung dankbar, weil ich sonst den Anteil Ihrer ausgelobten Vergütung nicht von justanswer freigeschaltet bekomme.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann