So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an richtig-gegenst...

richtig-gegensteuern
richtig-gegensteuern, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 208
Erfahrung:  x
73895225
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
richtig-gegensteuern ist jetzt online.

Bis 2009 bekamen wir ca. 700,0 -1000,0Euro raus. Der Opa hatte

Kundenfrage

Bis 2009 bekamen wir ca. 700,0 -1000,0Euro raus. Der Opa hatte notariell ein Taschengeld von mtl. 100DM und ein Stück Geräuchertes und Eier festgeschrieben. Im Januar 2009 ist er gestorben..Kann es sein dass wir seither 1200 Euro mehr steuern zahlen müssen. Wir zahlen seitdem viertelj. 150 Euro im Voraus und müssen z.B. für 2012 nochüber 600 Euro nachzahlen obwohl sich an unserem Einkommen nichts geändert hat.Im Gegenteil .Ich arbeite jetzt weniger und verdiehne 100Euro weniger seit ca.2Jahren.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  richtig-gegensteuern hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage lässt sich mit der Angabe der Zahlen so nicht zielsicher beantworten, sondern es lassen sich lediglich Vermutungen anstellen.

Auf den ersten Blick würde ich mich aber definitiv den Vermutungen der zuvor befragten Kollegen anschließen, sofern Sie den Fall der Lohnsteuerklassenkombination III/V hatten. M.E. gibt es keinen Zusammenhang zum Thema Großvater. Auch ist es plausibel, daß die Einkommensverhältnisse in etwa gleich geblieben sind.
Der Grund ist, daß ab dem Jahr 2010 mit der Neuregelung der "verbesserten" Absetzbarkeit von Sonderausgaben sich Auswirkungen auf den unterjährigen Lohnsteuerabzug ergeben haben.
So habe ich seit dem öfter Fälle präsentiert bekommen, die wie der Ihrige klingt: "Bisher immer Erstattung, jetzt plötzlich keine Erstattung oder gar Nachzahlung".
Ohne die komplizierten rechnerischen Details zu vertiefen, ist die Berücksichtigung von Sonderausgaben (Krankenversicherung) im Rahmen des Lohnsteuerabzugs so verändert worden, daß der Lohnsteuerabzug nicht mehr "stimmt".

Zudem ist -unabhängig davon- gemeinhin bekannt, daß die Steuerklassenkombination III/V in bestimmten Konstellationen (je nach Relation der Einkommen zwischen dem 3-er und dem 5-er) zu Nachzahlungen am Jahresende führt.

Nachzahlungen am Jahresende führen meist -aber nicht immer- automatisch dazu, daß vom Finanzamt Vorauszahlungen festgesetzt werden. Vorauszahlungen kann man zwar immer mit einem Herabsetzungsantrag reduzieren, aber solange die Verhältnisse gleich bleiben und im Folgejahr wieder mit einer Nachzahlung zu rechnen ist, hat man keine Begründung für eine Herabsetzung.

Wenn Sie seit 2010 Ihre Einkünfte in der Steuererklärung immer richtig eingegeben und erfasst haben, können Sie sicher sein, dass kein "Berechnungsfehler" vorliegt.

Meine Ausführungen gelten nur, wenn Sie tatsächlich die Kombination III/V hatten/haben. Andernfalls müsste man das genauer untersuchen.

Vielleicht wollen Sie sich ja an einen örtlichen Steuerberater oder gar einen Lohnsteuerhilfeverein wenden, um die Berechnung überprüfen zu lassen?

Ich bedauere, keine günstigere Antwort geben zu können, aber die bisherigen Befunde der Kollegen zumindest verständlich erklärt zu haben. Über eine Bewertung meiner Antwort würde ich mich freuen, da die ausgelobte Vergütung sonst nicht an mich ausbezahlt werden kann!

Viele Grüße
Patrick Färber, StB
Experte:  richtig-gegensteuern hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo nochmal,

sind noch weitere Fragen oder Anmerkungen? Ansonsten würde ich höflichst um eine Bewertung der ANtwort bitten, da ansonsten die gezahlte Vergütung nicht an mich weitergeleitet werden kann.

MfG
Patrick Färber

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3162
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3162
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OL/OliverBurchardt/2011-9-5_84013_Bild.64x64.jpg Avatar von OliverBurchardt

    OliverBurchardt

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    180
    Wirtschaftsprüfer Certified Public Accountant Chartered Financial Analyst
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MelTAXde/2010-12-01_044929_mixxt.jpg Avatar von Melanie Winkelmann

    Melanie Winkelmann

    Steuerberaterin

    Zufriedene Kunden:

    6
    Rechnungslegung (IFRS, HGB), Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KS/KSRecht/2011-3-11_10309_P1010055.64x64.JPG Avatar von K. Severin

    K. Severin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    312
    Fachanwaltslehrgang für Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    259
    Fachanwaltslehrgang Steuerrecht; Vorbereitungskurs zum Steuerberaterexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RW/RWUPStB/2011-8-15_103011_Bildjustanswer.64x64.JPG Avatar von RW-UP_StB

    RW-UP_StB

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    25
    MScBM
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ME/messerblock/2013-10-29_131717_xing2.64x64.jpg Avatar von StB Lipp

    StB Lipp

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    95
    Dipl. Betriebsw. (FH), CIA
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern