So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4635
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

GUten Tag ! Ich bin Geschäftsführer einer Selbstständigen Ltd

Kundenfrage

GUten Tag ! Ich bin Geschäftsführer einer Selbstständigen Ltd & Co. KG. in Deutschland und habe meinen Wohnsitz in England. Kann ich für meine Tätigkeit ein ganz normalen Lohn mit allen üblichen Abgaben aus Deutschland bekommen ohne einen Zweitwohnsitz hier unterhalten zu müssen ? Welche möglichkeit der Aufwandsentschädigung gibt es noch auser ein Gehalt ? Mein Status in England ist zur Zeit weder eine Selbstständigkeit noch ein Angestelltenverhältnis (Lebe von Ersparten reserven)
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage bedarf es noch ergänzender Angaben:

1. für wen sind Sie auf Grund der vertraglichen Regelungen Geschäftsführer: zur Ltd. bzw. zur KG?
2. Haben Sie Anteile an der Ltd?
3. Sind Sie Gesellschafter der KG?
4. Wer sind die Kommanditisten der KG?
5. Übt die Ltd. & Co. KG ihr operatives Geschäft in Deutschland aus und sind dafür in Deutschland Angestellte vorhanden
6. Wo ist der Sitz der Ltd. in Deutschland?

Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Gute Abend !


Geschäftsführer zur Ltd.


Halte keine Anteile an der Ltd.


Kein Gesellschafter der KG


Kommanditist ist eine Verwaltungslimited


Operatives Geschäft wird in Deutschland Ausgeübt und Angestellte sind in Deutschland vorhanden.


Der Sitz ist in 35418 Buseck (Deutschland)

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Anschluss an Ihre ergänzenden Angaben mit:

Sie haben auf Grund des Gesellschaftsvertrages die Stellung eines Geschäftsführers erhalten. Damit vertreten Sie die Gesellschaft nach außen. Sie sind als Geschäftsführer bestellt.

Sie können mit der Gesellschaft einen Anstellungsvertrag abschließen, wodurch Sie Arbeitnehmer der Gesellschaft werden. In dem Anstellungsvertrag wird eine Vergütung für Ihre Tätigkeit vereinbart.

Diese Vergütung unterliegt der Besteuerung in Ihrem Ansässigkeitsstaat, es sei denn, dass Sie die Tätigkeit in Deutschland ausüben. In diesem Fall unterliegt sie dem Steuerabzugsverfahren (Lohnsteuer) in Deutschland. Sollte allerdings die Tätigkeit weniger als 183 Tage im Steuerjahr in Deutschland ausgeübt werden, bliebe es bei der Besteuerung im Vereinigten Königsreich. Diese Zuständigkeit der Besteuerung ergibt sich aus Art. 14 des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen dem Vereinigten Königreich und der Bundesrepublik Deutschland.

Ich gehe davon aus, dass die Firma in Deutschland von einem Steuerberater betreut wird, mit dem Sie die Angelegenheit absprechen sollten.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Hinweise hilfreich sind. Für eine abschließende Bewertung meiner Ausführungen wäre ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Antwort? Ansonsten bitte ich um eine abschließende Bewertung meiner Antwort, damit die ausgelobte Vergütung für meine Bemühungen freigegeben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf ein feedback von Ihnen, ob ich Ihnen bzgl. Ihres Anliegens noch behilflich sein kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

offenbar habe ich Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet. Die von Ihnen ausgelobte Vergütung an einen Experten wird aber nur freigeschaltet, wenn Sie eine Bewertung abgeben, dass Ihre Frage beantwortet ist. Darf ich daruber nachsuchen?

Mit freundlichen Grüßen
Prof.Nettelmann