So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB Lipp.
StB Lipp
StB Lipp, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  Dipl. Betriebsw. (FH), CIA
76102559
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
StB Lipp ist jetzt online.

Ich plane per Bruttolohnumwandlung ein Auto vom Arbeitgeber

Kundenfrage

Ich plane per Bruttolohnumwandlung ein Auto vom Arbeitgeber zu nutzen. Die Bruttolohnumwandlung wird zu 100% von mir getragen. Die dienstlich zu fahrenden Kilometer werden separat als Spesen (0,30 € pro km) abgerechnet. Warum wird mir trotzdem der volle geldwerte Vorteil abgezogen? Wenn überhaupt entsteht der Vorteil doch nur dadurch, dass die Nutzungsgebühr durch Einkaufsrabatte meines Arbeitgebers einen reduzierten Kaufpreis für das Fahrzeug berücksichtigt. Der "normale" geldwerte Vorteil gilt doch nur für die private Nutzung des Autos.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  StB Lipp hat geantwortet vor 3 Jahren.

StB Lipp :

Guten Morgen,

StB Lipp :

wofür wurde die Bruttolohnumwandlung vorgenommen, ist das ein Leasingmodell?

JACUSTOMER-093odk56- :

Die sogenannte Mobilitätrate umfasst alle Kosten (AfA bzw. Leasinggebühr, Verbrauchskosten, Steuern, Versicherungen, Wartung). Ob der Anbieter seinerseits ein Leasing- oder Kaufmodell gegenüber dem Hersteller hat, weiß ich nicht. Die Mobilitätsrate wird vollständig als Bruttoumwandlungsbetrag in meiner Gehaltszahlung berücksichtigt.

StB Lipp :

Falls alle Kosten angemessen sind und dem entsprechen, was Sie auch bei einem Leasingmodell zahlen würden, dann liegt auch kein geldwerter Vorteil vor.

StB Lipp :

Sie zahlen dann ja mit der Bruttolohnumwandlung für die private Nutzung.

StB Lipp :

Eventuell haben Sie einen geldwerten Vorteil durch die Weitergabe von besonderen Firmenkonditionen.

JACUSTOMER-093odk56- :

das könnte sein. In diesem Fall dürfte sich der GWV doch nur auf diese Differenz beziehen, oder?

StB Lipp :

Richtig.

JACUSTOMER-093odk56- :

Gibt es dazu einen Schriftsätze/Urteile o.ä., die referenzierbar sind?

StB Lipp :

Einen Moment bitte.

StB Lipp :

Schauen Sie mal in den Lohnsteuerhinweisen, H 8.1 Absatz 9 Nr. 4. Da ist geregelt, dass Zuzahlungen den geldwerten Vorteil mindern. In Ihrem Fall wahrscheinlich um nahezu 100%.