So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4492
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin mit meiner Ehefrau

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin mit meiner Ehefrau zusammen veranlagt. Sie hat ein Gewerbe und hat wohl nie Steuer gezahlt. Heute kam eine Steuernachzahlung von 46.000 €ins Haus zu begleichen von allen beiden bis zum 27.01.2014
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller.

zu Ihrer Frage bedarf es noch ergänzender Erklärungen:

1. Handelt es sich um die Festsetzung einer Steuer auf Grund eines Steuerbescheides?
2. Liegt dem Steuerbescheid eine Steuererklärung von Ihnen zugrunde?
3. Falls 2. zu verneinen ist: Wurden die Besteuerungsgrundlagen geschätzt, weil eine Steuererklärung nicht abgegeben worden ist?
4. Geht es um die Festsetzung einer Steuer für 1 Jahr oder für mehrere Jahre?

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller

leider kann ich zu Ihrer Frage ohne die erbetenen zusätzlichen Angaben nicht Stellung nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie haben leider nicht auf meine Frage geantwortet... Die Antwort , die ich bekam, hätte ich mir auch selber beantworten können. Eine Frechheit , für einen Satz 60€ zu verlangen.

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider kann ich Ihre Frage ohne die ergänzenden Angaben nicht beantworten? Was wollen Sie wissen? Die Angaben lassen keine Stellungnahme zu. Im übrigen erhalte ich überhaupt erst eine Vergütung, wenn die von Ihnen gestellte Frage zufriedenstellend beantwortet ist. Ihr Einsatz ist zunächst nur eine Anzahlung, keine endgültige Zahlung!

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann