So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4632
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin Deutscher und werde diese Woche eine Russin

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin Deutscher und werde diese Woche eine Russin in Dänemark heiraten. Unser beider Wohnsitz ist in Köln. Meine russische Partnerin hat hier studiert und hält sich hier legal mit Arbeitssuche-Visum auf. Sie ist als Wissenschaftliche Hilfskraft (19H/Woche) an der Uni angestellt.

Frage:
Was müssen wir nach der Hochzeit in Dänemark tun (Meldeamt, Finanzamt), damit wir für das Gesamtjahr 2013 noch das Ehegattensplitting anwenden können?
Müssen wir hierzu noch in 2013 tätig werden oder reicht es, wenn wir uns im Januar 2014 um alles kümmern (ist also einzig das dänische Eheschließungsdatum ausschlaggebend).

Vielen Dank!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Sie erhalten im Wege der Abgabe einer Einkommensteuererklärung für 2013 beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt im Jahre 2014 für das ganze Jahr die Vergünstigungen der Steuerklasse III, wenn Sie beide Ihren Wohnsitz in Deutschland haben und die Eheschließung im Jahre 2013 erfolgt. Im Lohnsteuerverfahren ist eine rückwirkende Änderung durch den Arbeitgeber nicht mehr möglich.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe. Für eine abschließende Bewertung wäre ich dankbar, damit die ausgelobte Vergütung für meine Antwort freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Prof. Nettelmann,


 


bitte schauen Sich zur Beantwortung noch meine Zusatzinfos an.


 


Muss ich bereits im Dezember 2013 nach der Eheschließung in Dänemark aktiv werden, um die Vergünstigungen der Steuerklasse III für 2013 zu erhalten? Muss ich also noch im Dezember die Eheschließung in Deutschland anerkennen lassen und beim Finanzamt vorstellig werden oder kann ich dies (mit der dänischen Eheurkunde aus 2013) auch im Januar 2014 erledigen?


Hintergrund ist, dass wir nach der Eheschließung in Dänemark (am 15.12.) für 3 Wochen in den Urlaub fliegen.


 


Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Ich möchte wissen, ob ich bereits im Dezember 2013 nach der Eheschließung in Dänemark aktiv werden muss, um die Vergünstigungen der Steuerklasse III für 2013 zu erhalten? Muss ich also noch im Dezember die Eheschließung in Deutschland anerkennen lassen und beim Finanzamt vorstellig werden oder kann ich dies (mit der dänischen Eheurkunde aus 2013) auch im Januar 2014 erledigen?

Hintergrund ist, dass wir nach der Eheschließung in Dänemark (am 15.12.) für 3 Wochen in den Urlaub fliegen.

Auf diese Frage ich Prof. Nettelmann nicht eingegangen.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Für die Steuererklärung benötigen Sie lediglich den Nachweis der Eheschließung, wenn Sie im Jahr 2014 die Steuererklärung erstellen. Weitere Aktivitäten in 2013 sind nicht erforderlich.,

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten darf ich um eine abschließende Bewertung meiner Antworten bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf ein feedback von Ihnen, ob noch Rückfragen bestehen. Von der abschließenden Bewertung hängt die Freigabe der ausgelobten Vergütung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

es ist schade, dass Sie die Leistungen von Experten hinnehmen, ohne diese zu vergüten, wie es die Plattform vorsieht.

Dennoch mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann