So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4193
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

guten Tag,Ich besitze Anteile an einer GmbH.Diese Anteile stecken

Kundenfrage

guten Tag,Ich besitze Anteile an einer GmbH.Diese Anteile stecken in einer Erbengemeinschaft.( Vater,Schwester)Durch Gesellschafterbeschluss kann die Erbengemeinschaft aufgelöst werden.Jetzt soll die Anteilsteilung der Ebengemeinschaft notariell beurkundet werden.Meine Frage ist nun.kommen ausser den üblichen Notarkosten für die Beurkundung noch weitere Steuern auf uns zu?.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberastung mit:

Die Auflösung der Erbengemeinschaft löst keine Steuern aus, wenn die Erben Ihre Anteile an der GmbH unverändert behalten.

Es entstehen jedoch noch Gebühren für die Eintragung im Handelsregister.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe. Für eine abschließende Bewertung meiner Antwort wäre ich dankbar, damit die ausgelobte Vergütung freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe gehört,das dies nur noch für 2013 zutrifft,Danach stehe eine steuerliche Betrachtung im Raum.Warum erwähnt der Notar dies in seinem Entwurf ,das steuerliche Dinge zu klären seien.


Wie hoch ist ca. die Eintragung im Handelsregister.?

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

mir ist von einer Änderung derzeit nichts bekannt. Die Gebühren des Gerichtes erfragen Sie bitte von Ihrem Notar. Sie sind im allgemeinen nicht erheblich.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


falls ich irgendwann meine Anteil zum Kauf anbieten möchte.an wenn wende ich mich idealerweise um eine optimale Wertschätzung der Anteile zu erhalten.oder kann vom Umsatz ausgegangen werden.

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

GmbH-Anteile werden nicht offiziell gehandelt. Es gibt dafür keine Markt. Über die Werthaltigkeit des Anteils sollten Sie sich mit dem Steuerberater der GmbH in Verbindung setzen, der auf Grund der Unterlagen der GmbH in der Lage ist, eine Werteinschätzung vorzunehmen oder einen Unternehmensberater vor Ort empfehlen kann. Es kommt allerdings immer auf die Ertragsaussichten der Gesellschaft für die Bewertung an.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Hinweise weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmanna
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten darf ich um eine abschließende Bewertung bitten, damit die ausgelobte Vergütung für meine Antworten freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern