So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4284
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

ich möchte arbeitslose polen einstellen , wie muß ich vorg

Kundenfrage

ich möchte arbeitslose polen einstellen , wie muß ich vorgehen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gern im Rahmen einer Erstberatung antworte:

Für polnische Bürger gelten keine besondere Regelungen für die Begründung eines Arbeitsverhältnisses, nachdem für diese EU-Bürger die Freizügigkeit besteht.

Wenn die polnischen Arbeitnehmer einen Wohnsitz in Deutschland haben, sind sie unbeschränkt steuerpflichtig und erhalten bei ihrem Wohnsitzfinanzamt eine Lohnsteuerabzugsbscheinigung, die sie Ihnen als Arbeitgeber für den Steuerabzug vorlegen.

Wenn sie dagegen keine Wohnsitz in Deutschland haben, müssen sie bei dem für den Betrieb zuständigen Finanzamt (Betriebsfinanzamt) diese Bescheinigung beantragen. Den Antrag können auch Sie für diese Personen stellen.

Um den Lohnsteuerabzug bis zur Einführung der ELSTAM ab 2013 vornehmen zu können, benötigen sie jährlich neu eine Lohnsteuerabzugsbescheinigung, die alle für den Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber erforderlichen Besteuerungsmerkmale enthält. Diese besondere Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug bei beschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern wird auf Antrag von dem für den Arbeitgeber zuständigen Betriebsstättenfinanzamt ausgestellt (§ 39 d EStG).

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe. Für eine abschließende Bewsertung wäre ich dankbar, damit die ausgelobte Vergütung für meine Ausführungen freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich habe leider noch kein feedback von Ihnen erhalten. Wenn Sie noch Rückfragen haben oder weitere Hilfe benötigen, teilen Sie es mir mit.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern