So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4629
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Morgen, mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 21

Kundenfrage

Guten Morgen,

mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 21 in einem Haus was mir gehört. Jetzt sind und waren einige Umbaumßnahmen notwendig, wie z.B. Erneuerung der Fassade, Einbau von Fenster und Fensterbänke . Wenn mein Lebensgefährte diese Rechnungen bezahlt, kann er diese steuerlich absetzen ?

Mit freundlichen Grüßen

Kerstin Sch.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gern im Rahmen einer Erstberatung antworte:

Von den Kosten, für die Maßnahmen an Ihrem Haus, kann der Eigentümer, also Sie, die anteiligen Lohnkosten zzgl. 19 % Umsatzsteuer aus den Rechnungen gem. § 35 a Einkommensteuergesetz im Rahmen der Einkommensteuererklärung geltend machen, wobei diese Rechnungen nicht bar, sondern durch Überweisungen, bezahlt werden müssen.

Wenn Ihre Lebensgefährte nicht Eigentümer ist, kann er die Kosten nicht absetzen.
Die Rechnungen müssen auf Sie als Eigentümerin lauten. Wer sie dann von Ihnen beiden bezahlt, ist für die Geltendmachung durch Sie unerheblich.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe. Für eine abschließende Bewertung bin ich dankbar, damit die ausgelobte Vergütung freigegeben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Antwort? Ansonsten wäre ich für eine abschließende Bewertung dankbar, damit die aussgelobte Vergütung freigegeben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

offenbar haben Sie noch Rückfragen, da Sie noch keine Bewertung abgegeben haben?

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann