So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4355
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Sonderprüfung zur Umsatzsteuer

Kundenfrage

Sonderprüfung zur Umsatzsteuer - habe ich Fehler bei der Nichterhebung der Umsatzsteuer in 2012 begangen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Prof.Nettelmann :

Sehr geehrter Fragesteller,

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich gern im Rahmen einer Erstberatung beantworte:

Es liegt die Vermutung nahe, dass das Finanzamt in der Sonderprüfung feststellen will, ob der Ort der Umsätze, die Sie aus Ihrer Tätigkeit in Frankreich erzielt haben, nach den Bestimmungen über den Ort der Leistung nach § 3 a Umsatzsteuergesetz als Umsätze in Deutschland bzw. in Frankreich zu qualifizieren sind.

Ich hoffe, dass Ihnen dieser Hinweis hilfreich ist. Für eine Bewertung meiner Antwort wäre ich dankbar, damit die ausgelobte Vergütung freigeschaltet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern