So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB Rösner.
StB Rösner
StB Rösner, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 244
Erfahrung:  Diplom-Kaufmann
57244072
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
StB Rösner ist jetzt online.

Bin als Medizinerin selbständig.Habe Geld 8 Tausend in geschlos.

Kundenfrage

Bin als Medizinerin selbständig.Habe Geld 8 Tausend in geschlos. Immobilie als Dahrehen inwestiert.Diese wurde als gewerblich anerkannt.Verwaltung hat Insolvenz angemmeldet und das Geld habe ich nicht bekommen. Meine Steuerberaterin hat es als Verlust beim Finanzamt angegeben um Steuerrückzahlung zu bekommen.Von Finanzamt keine Antwort.Was soll ich tun? hilft hier ein Anwalt ? Sollte man Finanzamt nochmal anschreiben? Kennen Sie eine Kompetente Person, die mir helfen könnte?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  StB Rösner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich denke, die Frage, ob der Verlust steuerlich zu berücksichtigen ist, hat Ihre Steuerberaterin schon geklärt.

Wenn das Finanzamt nicht zu Potte kommt und den Antrag auf Verlustberücksichtigung nicht bearbeitet, können Sie zunächst eine Untätigkeitsbeschwerde einlegen. Meist reagiert das Finanzamt darauf recht schnell. Allerdings sollten seit dem Antrag schon drei, wenn nicht sogar sechs Monate vergangen sein.

Ich mache in letzter Zeit auch immer häufiger die Erfahrung, dass die Finanzämter Einsprüche und Änderungsanträge monatelang nicht bearbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

 

Experte:  StB Rösner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

da Sie offenbar keine Rückfrage mehr haben, darf ich darum bitten, meine Antwort zu akzeptieren und mich zu vergüten. Davon lebt das System.

Mit freundlichen Grüßen

 

Experte:  StB Rösner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie keine Rückfrage mehr haben, bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren und mich zu vergüten. Davon lebt das System.

Experte:  StB Rösner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich finde es unfair, dass Sie mich nicht bewerten.

Mit freundlichen Grüßen