So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4727
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Inhaberin eines Alten-und Pflegeheims mit 34 BW hat nach Steuerprüfung

Kundenfrage

Inhaberin eines Alten-und Pflegeheims mit 34 BW hat nach Steuerprüfung eine Nachzahlung Einkommensteuer von ca. 122.000 € . Für einen Teil des Gesamtbetrages sind Anträge auf Einzelveranlagung gestellt worden, so dass für die Inhaberin und den Ehemann neue Bescheide kommen.
Für den anderen Teil in Höhe von 71.500 € haben wir jetzt die Ankündigung der Vollstreckung erhalten; auf einmal können wir den Betrag nicht zahlen.
Was können wir bzw. die Inhaberin jetzt machen ?
Stundungsantrag begründet mit Tilgungsplan ?
Ich muss dazu sagen, dass die Bilanzen, BWA und Steuererklärung für die Jahre 2011-2012 noch erstellt werden müssen.
Wie hoch ist der längste Tilgungszeitraum beim Finanzamt ?
Besteht die Möglichkeit einen Antrag auf Ratenzahlung zu stellen, und zwar monatlich 3.000 € für 2 Jahre ?

Ich bitte um schnelle Antwort .
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin

vielen Dank für Ihre Frage, auf die ich gern im Rahmen einer Erstberatung antworte:

Stundungen und Ratenzahlungsbewilligungen werden von den Finanzbehörden nur sehr restriktiv bewilligt! Wegen der Höhe der Steuerschulden auf Grund einer Außenprüfung sollten Sie unbedingt vor Ort einen steuerlichen Berater einschalten. Sie werden in einem detaillierten Plan Ihre finanzielle Situation darlegen müssen Insbesondere werden Sie auch schnellstens den Jahresabschluss und die Steuererklärungen für 2011 fertigstellen müssen und dem Finanzamt die aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung vorlegen müssen.

Überdies muß ein steuerlicher Fachmann die Feststellungen der Betriebsprüfung prüfen und - soweit dies im Rahmen der Fristen noch möglich ist - gegebenenfalls Einwendungen erheben.

Mein Rat also: Unbedingt in der Angelegenheit einen Steuerberater einschalten, sofern Sie nicht ohnehin durch einen Steuerberater betreut werden.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Hinweise weiterhelfen. Für eine positive Bewertung meiner Ausführungen wäre ich dankbar, damit die ausgelobte Vergütung freigeschaltet wird.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch ergänzende Fragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten wäre ich für eine abschließende Bewertung meiner Ausführungen dankbar, damit meine Leistung honoriert wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider bin ich bislang ohne eine Rückäußerung geblieben.

haben Sie noch Fragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten wäre ich für eine positive Bewertung dankbar, damit meine Leistung vergütet und die Anfrage abgeschlossen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann