So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4491
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

, folgender Fall: Ehemann lebt in Bangladeg ist also in Deutschlang

Kundenfrage

, folgender Fall: Ehemann lebt in Bangladeg ist also in Deutschlang abgemeldet; Ehefrau lebt in Deutschland

Einkünfte Ehemann: Deutsche Rente, Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit, Einkünfte aus Kapitalvermögen, Einkünfte in Bangladesh

Einkünfte Ehehfrau: Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Deutsche Rente, Einkünfte aus Kapitalvermögen

Meinre Frage: Ist eine beschränkte Steuerpflicht ratsam?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Da Ihr Ehemann nicht in Deutschland lebt und auch Erwerbseinkünfte in Bangladesch verzieht - vermutlich von einem dortigen Arbeitgeber - kommt für Sie und Ihr Ehemann keine gemeinsame Veranlagung in Betracht, vielmehr werden Sie mit Ihren Einkünfte in Deutschland als unbeschränkt steuerpflichtig - wie in der Vergangenheit - behandelt.

Ihr Ehemann hingegen sich für sich als beschränkt steuerpflichtig mit den Renteneinkünften behandelt. Die Kapitaleinkünfte und die Arbeitseinkünfte müssen in Bangladesch besteuert werden. Leider kommt in der beschriebenen Situation auch keine Antragsveranlagung als unbeschränkt Steuerpflichtiger für Ihren Ehemann in Deutschland in Betracht.

Sie werden also beide jeder für sich besteuert (sog. Einzelveranlagun).

Ich hoffe, dass damit Ihre Frage beantwortet ist. Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar, damit meine Leistung honoriert wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann


Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bin auf meine eingehenden Ausführungen zu Ihren Fragen bisher ohne feedback geblieben. Ist noch eine Frage offengeblieben? Ansonsten wäre ich für eine positive Bewertung dankbar, damit meine Leistung honoriert wird.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann