So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4350
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Wir haben am 14.12.12 geheiratet.Mein Mann ist seit 1 jahr

Kundenfrage

Wir haben am 14.12.12 geheiratet.Mein Mann ist seit 1 jahr krankgeschrieben wegen Schlaganfall.Möchte gern wissen welche Steuerklasse wir nehmen können.Mein Mann muss nächstes jahr in Reh a damit sie entscheiden können ob er noch mal arbeiten gehen kann. Hochachtungsvoll Frau Funk
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

zu Ihrer Frage nehme ich im Rahmen einer Erstberatung und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt Stellung:

Ich verstehe Ihre Angaben so, dass Ihr Mann derzeit keine eigenen Einkünfte bezieht, so dass Sie allein erwerbstätig sind. Da Sie nach der Steuerklasse fragen, sind Sie offenbar Arbeitnehmer.

Für Sie kommt durch die Eheschließung die Steuerklasse III in Betracht. Ihr Arbeitgeber muss die Änderungen Ihrer Steuerklasse ab 2013 durch die elektronische Steuerkarte abfragen.

Für das Jahr 2012 steht Ihnen rückwirkend die Steuerklasse III ebenfalls zu. Um die sich ergebende Erstattung an Lohnsteuer zu erreichen, müssen Sie für 2012 eine Einkommensteuererklärung zusammen mit der Lohnsteuerbescheinigung des Arbeitgebers beim Finanzamt abgeben (sog. Antragsveranlagung, früher Lohnsteuerjahresausgleich genannt).

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Ausführungen behilflich sein konnte. Über eine positive Bewertung meiner Ausführungen würde ich mich freuen, damit die ausgelobte Vergütung für meine Leistung freigegeben werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann


Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern