So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4280
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Hallo ich habe eine frage ich bin seit langerem in einer fernbeziehung

Kundenfrage

Hallo ich habe eine frage ich bin seit langerem in einer fernbeziehung ...nachstes jahr wollen wir heiraten aber zusammenziehen noch nicht aus finanziellen grunden weil ich einensehr guten job habe und ja erstmal schulden auch abzahlen ich bin eine alleinerziehende mutter aus bayern und mein verlobter ist geschieden mit kind aus hessen ....wie ist es steuerlich vorteilhaft und ausnutzbar bsp die wohnung als zweitwohnung oder sind das spritkosten wenn ich nach bayern fahre wegen der arbeit u.n.w.? Vielen dank XXXXX XXXXX
MIT freundlichen Gruessen
Miriam Held
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Fahrten zu dem Ehepartner bei (vorläufig) getrennter Wohnung können steuerlich leider nicht berücksichtigt werden. Eine Zweitwohnsitz hat nur Bedeutung, wenn er wegen eines Arbeitsverhältnisses am Ort der Zweitwohnung begründet wird und der Lebensmittelpunkt (Familie, Kinder)sich an einem anderen Ort befindet..

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe oder haben Sie noch nachfragen?

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke schoen, ich habe vergessen zu erwaehnen das ich vor habe meinen wohnort bzw sitz in hessen anzumelden sozusagen das ich verheiratet bin und lebe,/ wohne in hessen gehe in bayern arbeiten
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

auf Grund Ihrer ergänzenden Angaben teile ich mit

nach der neueren Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes ist im Fall der Eheschließung die Wegverlegung des Wohnsitzes als Lebensmittelpunkt an den Ort des Ehegatten unter Beibehaltung der Wohnung am Arbeitsplatz möglich. Die Wohnung am Ort des Arbeitsplatzes ist dann berufsbedingt und führt zur doppelten Haushaltsführung (Zweitwohnsitz)

Die Kosten der Wohnung sowie die Entfernungspauschale für Heimfahrten einmal wöchentlich an den Ort des Lebensmittelpunktes sind dann bei Ihnen als Werbungskosten abzugsfähig.

Allerdings ist zu beachten, dass die Kosten für die Zweitwohnung die Angemessenheit nicht überschreiten. So sind Mietaufwendungen, die für eine Wohnung von 60 qm bei einem ortsüblichen Mietzins je qm für eine nach Lage und Ausstattung durch-schnittliche Wohnung (Durchschnittsmietzins) angemessen, ein darüber hinausgehende Miete würde demzufolge nicht als Werbungskosten berücksichtigt werden.

Ich hoffe, dass ich Ihre Frage unter Berücksichtigung der ergänzenden Angaben beantworten konnte. Bitte bestätigen Sie mir dies durch eine positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Ratsuchende,

leider habe ich auf meine Ausführungen zu Ihrer ergänzenden Angabe noch kein feedback bekommen. Wenn Sie noch Fragen haben, teilen Sie mir diese mit:

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern