So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4482
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Hier Ernst & Eleonore Hödl, 8312 Ottendorf a.d.R. Nähe von

Kundenfrage

Hier Ernst & Eleonore Hödl, 8312 Ottendorf a.d.R. Nähe von Graz
Wir haben jetzt für 2005 Steuerbescheide bekommen Zahlung bis 19.12. 2001 und benötigen Hilfe:können Sie uns beraten und uns helfen,was zunächst zu tun ist. Haben auch keine Steuererklärungsformulare, hab diese angefordert, aber wann die kommen.
Dann habe ich angefangen,alle möglichen Belege zusammen zu suchen (soweit noch vorhandenj Wir sind anfang Nov. in München und würden alles erforderliche mitbringen.
Kurz zu unserer Person. Mein Mann ist Österreicher, hat 41 Jahre in München gearbeitet.
Seine Dt. Rente knapp 500.-- Euro , selbst hab ich immer in Deutschland gearbeitet bin
Deutsche; Rente 2005 ca. 1.450,-- Behindertenausweis 50%.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Mit freundl Grüßen Eleonore Hödl
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Auf Ihre Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Sie sind mit Ihren Renten aus Deutschland - ich vermute von der Deutchen Rentenversciherung Bund - beschränkt steuerplichtig und haben vermutlich Steuerbescheide vom Finanzamt Neubrandenburg erhalten. Dieses Finanzamt ist zuständig für beschränkt Steuerpflcihtige, die Einkünfte aus Deutschland beziehen und keinen Wohnsitz in Deutschland haben.

Sie sollten vorsorglich beim Finanzamt Einspruch einlegen. Beachten Sie bitte, dass Sie dazu unbedingt die Monatsfrist einhalten müssen: Datum der Bescheide zuzuglich ein Monat!

Wenn Sie keine weiteren Einkünfte als die beiden Renten aus Deutschland beziehen, können Sie die unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland beantragen und würden dadurch die Steuervergünstigungen wie die in Deutschland wohnhaften Personen erhalten, also auch die Vergünstigungen einer Zusammenveranlagung mit Splittingtarif.
Dabei dürfte überschläglich keine Einkommensteuer bei den beiden Renten mit den genannten Beträgen anfallen.

Sie sprechen allerdings von Pension. Meinen Sie damit die Rentenbezüge oder beziehen Sie noch eine weitere Pension? Wenn ja, stammt diese aus Deiutschland oder aus Österreich?

Die Steuererklärungsvordrucke können Sie aus dem Internet herunterladen. Aber vorab ist wichtig, ob für Sie die Antragsmöglichkeit einer unbeschränkten Steuerpflicht in Frage kommt.

Teilen Sie mir die näheren Informationen mit, damit ich Ihnen noch genauere Angaben machen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,
n
haben Ihnen meine Hinweise geholfen? Wenn ich Ihr Anliegen damit erleidgen konnte, bitte ich um positive Bewertung, damit die ausgelobte Vergütung freigegeben werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Fragen zu meinen Ausführungen? Anderenfalls bitte ich um positive Bewetung, damit das ausgelobte Honorar freigegeben werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann