So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4359
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

ich war in den ferien und habe ihre antwort verpasst.Frage,

Kundenfrage

ich war in den ferien und habe ihre antwort verpasst.Frage, wenn ich meinen Wohnsitz in der Schweiz und für eine Deutsche Firma in Karlsruhe arbeite. Wo bezahle ich die Steuern; Einkommensteuer, Vermögenssteuern Iher Fragen waren :1. Arbeiten Sie in Karlsruhe als Arbeitnehmer oder sind Sie selbständig? .. Als Arbeitnehmer
2. Wenn Sie selbständig sind: Verrichten Sie Ihre Tätigkeit in Karlsruhe oder von der Schweiz aus?
Als Arbeitneher von Karlsruhe aus, bin aber 80% auf Reisen, sehr oft im Ausland..
3. Wenn Sie in Karlsruhe Ihre Erwerbstätigkeit ausüben, müssen Sie wohl auch in Deutschland eine Wohnung bzw. Unterkunft haben. Wie verhält sich dies? Kann bei einer Freundin wohnen, wenn ich denn schon mal da bin.
4. Sind Sie verheiratet und bejahendenfalls ist Ihr Ehegatten erwerbstätig? Nein
5. Wo ist Ihr Lebensmittelpunkt? ... In der Schweiz.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre ergänzenden Angaben. Ich teile mit:Wieder sperren

Da Sie beide keine Einkünfte in Deutschland bezogen haben, die hier zu besteuern sind, erübrigt sich die Abgabe einer Steuererklärung für 2011 in Deutschland, denn die Erwerbstätigkieit als Arbeitnehmer wird in Luxemburg besteuert und ist in Deutschland steuerfrei.
Ob Sie in Luxemburg eine Steuererklärung abgeben müssen, richtet sich nach den Regel dort. Wenn Sie keine steuerermäßigende Umstände geltend machen können und Ihre Frau im ganzen Jahr keine Einkünfte in Luxemburg erzielt hat, werden Sie vermutlich keine Erklärung abzugeben brauichen. Sie sollten sich aber diesbezüglich bei dem zuständigen Finanzamt in Luxemburg sachkundig machen.

Mutterschaftsgeld, Erziehungsgeld und Arbeitslosengeld sind steuerfrei.

Ich hoffe, Ihnen damit gedient zu haben. Bitte bestätigen Sie mir dies durch eine positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hab ich nicht verstanden haben sie antwort an jemand falsches geschickt?
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

in der Tat hatte ich Ihnen versehentlich eine für Sie nicht zutreffende Antwort kopiert.
Nachdem ergänzende Fragen zu Ihrem Sachverhalt nicht beantwortet waren, habe ich
zu Ihrer Frage auf Grund des mitgeteilten Sachverhaltes mitgeteilt::

Wenn Sie in der Schweiz wohnen (ansässig) sind, dann sind Sie dort unbeschränkt steuerpflichtig mit Ihrem gesamten Einkommen, soweit nicht auf Grund des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und Deutschland die Besteuerung insoweit in Deutschland erfolgt, als Sie hier Einkünfte beziehen. Eine Vermögensteuer gibt es in Deutschland seit 1996 nicht mehr. Näheres kann nur auf Grund des genauen Sachverhaltes mitgeteilt werden.

Wenn dies zur Klärung Ihrer Frage ausreichend ist, dann bestätigen Sie mir dies durch eine positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ergänzend zu meiner Antwort teile ich mit, dass Sie mit Ihrem Arbeitslohjn bei dem Arbeitgeber in Karlsruhe grundsätzlich in Deutschland dem Steuerabzugsverfahren unterliegen. Wegen Ihrer häufigen Auslandstätigkeit setzen Sie sich zweckmäßigerweise mit dem Personalbüro Ihres Arbeitgebers in Verbindung, denn der muß Ihnen ja wegen des Steuerabzugsverfahren Auskunft geben können.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern