So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4408
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Hallo liebe Kollegen, Meine Frage bezieht sich auf Justanswer.

Kundenfrage

Hallo liebe Kollegen,

Meine Frage bezieht sich auf Justanswer.
Muss ich wenn ich hier als Experte angemeldet bin ein Gewerbeschein haben? Oder wie/wo muss ich das angeben? Es geht um die Steuern


Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kollege,

zu Ihrer Frage teile ich mit:

Bei der Tätigkeit auf dieser Plattform handelt es sich um eine Beratungstätigkeit, die in der Regel zu freiberuflichen Einkünften führt, zu denen eine Anzeige bei der Behörde nicht erforderlich ist. Sofern die Tätigkeit nicht zu den steuerlichen Einkünften aus freiberuflicher Tätigkeit gehört, würden von seiten der Finanzbehörden die Einkünfte in die Einkunftsart aus gewerblicher Tätigkeit eingeordnet werden.

Sie sollten demzufolge in der Einkommensteuererklärung in der Anlage S Ihre Einkünfte deklarieren.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit der Auskunft behilflich sein konnte. Bestätigen Sie dies, indem Sie das Feld "akzeptiert" anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann




Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal,

Also das bedeutet für mich:

Immer Steuererklärung machen und Geld auf der Seite haben zum Ende vom Jahr.
Verstehe ich das richtig? Mehr muss ich nicht machen?

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Ullmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kollege,

ich weiß nicht, ob Sie schon bislang regelmäßig Steuererklärungen abgeben und wie welche hauptberufliche Tätigkeit Sie ausüben. Grundsätzlich müssen Sie die Vergütungen im Rahmen der Plattform alljährlich in der Einkommensteuererklärung angeben, wie ich beschrieben habe. Dazu müssen Sie eine Gewinnermittlung machen:Einnahmen JustAnswer abzüglich damit im Zusammenhang entstehende Ausgaben. Ob und inwieweit eine Umsatzsteuererklärung in Betracht kommt, hängt a) von Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit und b) der Höhe der Einnahmen JustAnswer ab.

Ich hoffe, damit Ihre Frage beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo,

vielen dank

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Ullmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Nachricht und die Akzeptierung.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern