So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AnwaltSchiessl.
AnwaltSchiessl
AnwaltSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 16350
Erfahrung:  Umfangreiche steuerrechtliche Ausbildung im Rahmen des Zweiten Juristischen Staatsexamens ( Bayern)
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
AnwaltSchiessl ist jetzt online.

Mein Vater ist am 3. d. M. verstorben. Er hatte eine Angestellte,

Kundenfrage

Mein Vater ist am 3. d. M. verstorben. Er hatte eine Angestellte, die 384 € verdient hat.
Muss in diesem Fall noch der komplette Monat bezahlt werden?
Danke XXXXX XXXXX Beantwortuing der Frage.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Gut, dass Sie fragen.


Mit dem Tod des Arbeitgebers tritt dessen Erbe in sämtliche Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis ein.


Er übernimmt also das Arbeitsverhältnis und muss es erst mit der gesetzlichen Frist kündigen.

Eine Ausnahem bestünde dann , wenn vereinbart wäre, dass das Arbeitsverhältnis mit dem Tod des Arbeitgebers endet


Das hat man aber selten.

Sie müssen also so schnell als möglich kündigen und bis Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist weiter zahlen.




Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte

Gerne können Sie nachfragen




Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

vielen Dank
AnwaltSchiessl und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe Verlustvorträge aus meiner inzwischen erloschenen Einzelfirma.

Können diese mit der Lohnsteuer meines Ehemannes verrechnet werden und auch mit seiner späteren Rente?
Danke für eine Antwort.
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


das ist eine ganz neue Frage, die sich in den Bereich Steuern gehört.


Ich bitte höflich darum,diese dort einzustellen

Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern