So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei Schiessl.
Kanzlei Schiessl
Kanzlei Schiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 26842
Erfahrung:  erfolgreich abschlossener Fachlehrgang für Steuern
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Kanzlei Schiessl ist jetzt online.

Mein Mann arbeitet in der Schweiz wo er auch Steuern zahlt

Kundenfrage

Mein Mann arbeitet in der Schweiz wo er auch Steuern zahlt wo muß Er die Steuererklärung machen ,hat eine 1-Raum Wohnung in Luzern der Hauptwohnsitz ist aber Königswinter Deutschland
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ihr Mann muss dann in Königswinter seine Steuererklärung abgeben, wenn er in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig ist.

Unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind alle Arbeitnehmer, die im Inland einen Wohnsitz (§ 8 AO) oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt (§ 9 AO) haben (§ 1 Abs. 1 EStG).


Sofern Ihr Mann in Deutschland seinen Wohnsitz hat, so ist er nach § 1 EstG in Deutschland uneingeschränkt steuerpflichtig und muss also in Königswinter seine Steuererklärung abgeben.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kanzlei Schiessl und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich war vor 5 Jahren als die Arbeit bei meinem Mann in der Schweiz anfing extra auf dem Finanzamt da wurde gesagt alles einreichen haben wir gemacht nichts wurde anerkannt (wuzu diese Aussage) da arbeitete mein Mann noch in Bern gut ein Jahr verschenckt aber dann haben wir es mit Steuer-CD von Bern erledigt . Seit 2Jahren arbeitet mein Mann aber in Luzern und da haben wir Schwierigkeiten und wissen nun nicht mehr weiter
Experte:  Kanzlei Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Zwischen der Schweiz und Deutschland besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen. Das bedeutet, Ihr Mann muss die Steuern nur einmal in der Schweiz zahlen, auch wenn er in Deutschland eine Einkommenssteuererklärung abgeben muss. Diese Einkünfte muss Ihr Mann dann in Deutschland nicht noch einmal versteuern.



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt