So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 3087
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt im Bereich Steuerrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Guten Tag. Ich bin Selbständiger Versicherungsmakler.Ich habe

Kundenfrage

Guten Tag.
Ich bin Selbständiger Versicherungsmakler.Ich habe für 2009 sowie 2010 meine Steuererklärung selber erstellt und eingereicht.Für 2009 war das Resultat vom Finanzamt OK. Für 2010 aber nicht.Nach meiner Recherche stellte sich heraus, dass mein Sach--bearbeiter die Courtage Erlöse ohne Ausgaben und Sonstige Kosten, Werbe + Reisekosten, Abschreibungen als Einkünfte aus Gewerbebetrieb, Gesamteinkünfte bewertet hat. Ich vermute ohne Kontrolle der eingereichten Unterlagen die Bewertung vorgenommen hat, sonst hätte er dieses bemerken müssen.Bei meiner Recherche viel mir auf, das ich keine Kopie der Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) sowie Anlage G bei meinen Papieren gefunden habe.Ist es nicht auch seine Pflicht mich darauf hinzuweisen, das dieses fehlt. Kann ich meinen vermutlichen Fehler mit einem "Einspruch" korigieren?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

in der Tat dürfte hier lediglich den Einspruch noch das Resultat des Finanzamts korrigieren, sofern ein Steuerbescheid schon ergangen ist. Sie müssen sodann diesen Anspruch innerhalb eines Monats nach Zugang des Bescheid einlegen. Hier verweise ich auf die Rechtsbehelfsbelehrung im Bescheid.

Der Finanzbeamte hätte sie auch darauf hinweisen müssen, nicht alle Unterlagen vollständig sind. Dieses können Sie nunmehr im Einspruch nachholen.

Gerade deshalb, weil ja auch im Vorjahr eine entsprechende Einnahmenüberschussrechnung übergeben worden ist.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich über Ihre Akzeptierung

Viele Grüße.



Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern