So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AnwaltSchiessl.
AnwaltSchiessl
AnwaltSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 16342
Erfahrung:  Umfangreiche steuerrechtliche Ausbildung im Rahmen des Zweiten Juristischen Staatsexamens ( Bayern)
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
AnwaltSchiessl ist jetzt online.

Habe vergessen meine Einkommenssteuer abzugeben für2010 - hat

Kundenfrage

Habe vergessen meine Einkommenssteuer abzugeben für2010 - hat mehrere Gründe - gibt es eine Möglichkeit diese noch 2012 nachzuholen ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Die Abgabe der Steuererklärung für das Jahr 2010 hätte bis Ende Mai 2011 erfolgen müssen.

Eine Fristverlängerung ist jedoch in Ausnahmefällen möglich.

Die obersten Finanzbehörden haben gleich lautende Erlasse aufgestellt, die Fristverlängerungen für die Abgabe der Erklärung für das Jahr 2010 betreffen.


So verlängert sich die Abgabefrist für die Steuererklärung automatisch, wenn Sie sich eines Steuerberaters, eines Lohnsteuerhilfevereins, oder eines Wirtschaftsprüfers zur Unterstützung bedienen.

Das Fristende ist dann der 31. Dezember.

Bei Steuerpflichtigen, die keine solche Beratung haben kann Fristverlängerung bis Ende September gewährt werden.

An die Begründung dieser Fristverlängerung werden keine großen Anforderungen gestellt.

Darüber hinaus wird eine Fristverlängerung aber nur in besonderen Einzelfällen
gewährt
.So wird für beratene Steuerzahler eine Fristverlängerung im Ausnahmefall bis Ende Februar 2012 gewährt.


Ein solcher Fall liegt zum Beispiel vor, wenn die Abgabe der Steuererklärung durch Ereignisse verzögert wird, die für den Berater nicht vorhersehbar waren.

Verspätete Abgabe oder Nichtabgabe kann die Festsetzung eines Säumniszuschlags zur Folge haben. Dieser Zuschlag kann bis zu 10 % der festzusetzenden Einkommensteuer betragen.


Sie können diese Erklärung daher später noch abgeben, müssen aber mit einem Verspätungszuschlag rechnen.

Allzu lange sollten Sie nicht damit zu warten, da sonst eine Schätzung droht.




Ich hoffe, dass ich Ihnen einen ersten Überblick verschaffen konnte.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich dich um Akzeptierung. Vielen Dank


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihabe keinen Steuerberater -müsste mir einen suchen - kann der die Fristverlängerung auch noch Anfang januar nachholen bzw. die Steuer abgeben ?
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ein Steuerberater hat natürlich ganz andere Möglichkeiten mit dem Finanzamt zu verhandeln.

Ich habe aber die Erfahrung, dass die Finanzämter , wenn man einen guten Grund für die verspätete Abgabe der Steuererklärung hat auch bei Privatpersonen sehr entgegenkommend sind.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank


Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern