So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AnwaltSchiessl.
AnwaltSchiessl
AnwaltSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 17028
Erfahrung:  Umfangreiche steuerrechtliche Ausbildung im Rahmen des Zweiten Juristischen Staatsexamens ( Bayern)
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
AnwaltSchiessl ist jetzt online.

Hallo, Meine Frau und ich haben am 6.12. Geheiratet, nun meine

Kundenfrage

Hallo, Meine Frau und ich haben am 6.12. Geheiratet, nun meine Frage: Welche Steuerklassen sollen wir nehmen? Meine Frau ca. 22000€ brutto geht im April 2012 für 2 Jahre in Mutterschaftsurlaub, Ich ca. 43000€ brutto. Was ist da besser, 4-4 oder sie 5 ich 3

Mfg J.Günther
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


Für das Jahr 2012 wird Ihre Frau sehr viel weniger verdienen , zumal sie auf absehbare Zeit in Mutterschaftsurlaub sein werden.



Ich rechne es Ihnen durch:


Steuerklasse III: Sie



Version: 6.6-W Ausdruck: 14.12.2011, 11:37
Brutto-Netto-Rechnung
=====================
Name der Variante II WEST1001.VUZ
gültig in den alten Bundesländern und Berlin (West),
erster Gültigkeitstag 01. 01. 2010
allgemeine Lohnsteuer
Jahrestabelle
Steuerjahr 2011
Bruttolohn: . . . . . . . . . . 43.000,00 Euro
LSt-Klasse 3
Lohnsteuer: . . . . . . . . . . -4.430,00 Euro
Solidaritätszuschlag . . . . . . . . -243,65 Euro
Rentenversicherung (19,9 % / 2) . . . -4.278,50 Euro
Arbeitslosenversicherung (2.8 % / 2) . . . -602,00 Euro
Krankenversicherung: (14,0 % /2 + 0,9 %) -3.397,00 Euro
Pflegeversicherung (AN-Anteil 0,975 %) -419,25 Euro
------------------
Nettolohn: . . . . . . . . . . 29.629,60 Euro
29629,6 / 12 = . . . . . . . . . . 2.469,13 Euro


Netto: XXXXX XXXXX








Steuerklasse IV Sie



Version: 6.6-W Ausdruck: 14.12.2011, 11:40
Brutto-Netto-Rechnung
=====================
Name der Variante II WEST1001.VUZ
gültig in den alten Bundesländern und Berlin (West),
erster Gültigkeitstag 01. 01. 2010
allgemeine Lohnsteuer
Jahrestabelle
Steuerjahr 2011
Bruttolohn: . . . . . . . . . . 43.000,00 Euro
LSt-Klasse 4
Lohnsteuer: . . . . . . . . . . -7.718,00 Euro
Solidaritätszuschlag . . . . . . . . -424,49 Euro
Rentenversicherung (19,9 % / 2) . . . -4.278,50 Euro
Arbeitslosenversicherung (2.8 % / 2) . . . -602,00 Euro
Krankenversicherung: (14,0 % /2 + 0,9 %) -3.397,00 Euro
Pflegeversicherung (AN-Anteil 0,975 %) -419,25 Euro
------------------
Nettolohn: . . . . . . . . . . 26.160,76 Euro
26160,76 / 12 = . . . . . . . . . . 2.180,06 Euro






Ausgehend von 22.000 Euro brutto, die Ihre Frau ja die nächsten 2 Jahre nicht hat:







Steuerklasse V Ihre Frau


Version: 6.6-W Ausdruck: 14.12.2011, 11:41
Brutto-Netto-Rechnung
=====================
Name der Variante II WEST1001.VUZ
gültig in den alten Bundesländern und Berlin (West),
erster Gültigkeitstag 01. 01. 2010
allgemeine Lohnsteuer
Jahrestabelle
Steuerjahr 2011
Bruttolohn: . . . . . . . . . . 22.000,00 Euro
LSt-Klasse 5
Lohnsteuer: . . . . . . . . . . -4.732,00 Euro
Solidaritätszuschlag . . . . . . . . -260,26 Euro
Rentenversicherung (19,9 % / 2) . . . -2.189,00 Euro
Arbeitslosenversicherung (2.8 % / 2) . . . -308,00 Euro
Krankenversicherung: (14,0 % /2 + 0,9 %) -1.738,00 Euro
Pflegeversicherung (AN-Anteil 0,975 %) -214,50 Euro
------------------
Nettolohn: . . . . . . . . . . 12.558,24 Euro
12558,24 / 12 = . . . . . . . . . . 1.046,52 Euro












Steuerklasse IV Ihre Frau


Version: 6.6-W Ausdruck: 14.12.2011, 11:40
Brutto-Netto-Rechnung
=====================
Name der Variante II WEST1001.VUZ
gültig in den alten Bundesländern und Berlin (West),
erster Gültigkeitstag 01. 01. 2010
allgemeine Lohnsteuer
Jahrestabelle
Steuerjahr 2011
Bruttolohn: . . . . . . . . . . 22.000,00 Euro
LSt-Klasse 4
Lohnsteuer: . . . . . . . . . . -2.204,00 Euro
Solidaritätszuschlag . . . . . . . . -121,22 Euro
Rentenversicherung (19,9 % / 2) . . . -2.189,00 Euro
Arbeitslosenversicherung (2.8 % / 2) . . . -308,00 Euro
Krankenversicherung: (14,0 % /2 + 0,9 %) -1.738,00 Euro
Pflegeversicherung (AN-Anteil 0,975 %) -214,50 Euro
------------------
Nettolohn: . . . . . . . . . . 15.225,28 Euro
15225,28 / 12 = . . . . . . . . . . 1.268,77 Euro


Mit der Kombination III V haben Sie zusammen 3.521,16 Euro

Mit der Kombiation IV IV haben Sie zusammen 3.4448,83 Euro



III V ist also besser, wobei Sie diese Kombination für die Zeit des Mutterschaftsurlaubs unbedingt nehmen sollten




Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Rechtanwältin



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Danke


Mit der Kombination iV IV haben Sie zusammen:











AnwaltSchiessl und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, das hilft mir schon etwas weiter. Aber wie sieht es dann aus mit der Steuererklärung? Muss man bei V-III nicht immer nachzahlen?
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


nein, das ist nicht der Fall.

Die meisten Mandanten mit der Einkommensdifferenz wie Sie haben die Steuerkalssen III V gewählt.


Mit freundlichen Grüßen



Rechtanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

Danke
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptanz und alles Gute