So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AnwaltSchiessl.
AnwaltSchiessl
AnwaltSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Umfangreiche steuerrechtliche Ausbildung im Rahmen des Zweiten Juristischen Staatsexamens ( Bayern)
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
AnwaltSchiessl ist jetzt online.

Guten Tag bin noch bis März 2012 im Öffentlichen Dienst beschäftigt.Gehe

Kundenfrage

Guten Tag
bin noch bis März 2012 im Öffentlichen Dienst beschäftigt.Gehe danach in Rente.
Ich wohne seit 1998 in Frankreich,versteuere aber in Deutschland.
Wieviel Euro darf ich in einer Nebenbeschäftigung pro Monat hinzuverdienen?
Momentan und später in Rente?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


wenn Sie zusätzlich zu ihrem Haupteinkommen einen Nebenjob haben, so ist zu beachten, dass das Finanzamt beide Einnahmequellen zusammen rechnet.

es gibt also keine Steuer, die den Nebenjob abgilt..

wenn der Nebenjob eine selbstständige Tätigkeit ist, haben Sie natürlich die Möglichkeit, die Ausgaben die Sie für den Nebenjob tätigen steuermindernd in Abzug zu bringen.

Nebenberuflich Selbstständige zahlen Einkommensteuer wenn die Einnahmen über 410 e jährlich liegen.

Es gibt bestimmte Arten von Nebenjobs die eine so genannte Übungsleiterpauschale von 2100 e haben

.Dieser Betrag kann man steuerfrei im Jahr eingenommen werden.

Freiberufler, die als Wissenschaftler Schriftsteller ,Journalist hinzu verdienen, können 25 % ihrer Einnahmen, maximal bis zu 614 e im Jahr pauschal abziehen.


Rentner, ab 65, dürfen im Grunde genommen unbegrenzt hinzuverdienen.allerdings werden wie ich Ihnen oben ausgeführt habe auch hier dieselben Steuern fällig.


Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben. Sehr gerne können Sie weitere Fragen an mich stellen




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank
Experte:  AnwaltSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke