So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Steuerberater.
Steuerberater
Steuerberater, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 25
Erfahrung:  xx
61492952
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Steuerberater ist jetzt online.

Mein Mann ist als Kommanditist in eine Firma eingetreten mit

Kundenfrage

Mein Mann ist als Kommanditist in eine Firma eingetreten mit Einlage von € 10.000,--

Nun wollte er wieder austreten, weil wir uns zwischenzeitlich selbstständig gemacht haben
aber die Inhaberin der alten Firma erscheint nicht auf dem Notariat.
Vom Notariat haben wir die Auskunft erhalten, Sie können die Mandantin nicht dazu zwingen,
zum Notariat zu kommen.
Was können wir in dieser Angelegenheit tun, um wieder an unser Geld zu kommen.
Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  Steuerberater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ich nehme nach Ihrer Schilderung an, dass ihr Mann die Mitgliedschaft bei der Gesellschaft gekündigt hat. Normalerweise sind in dem Gesellschaftsvertrag der Kommanditgesellschaft die Modalitäten einer Kündigung explizit geregelt. Hiernach sollten sich alle Seiten richten.

Ich kann Ihnen leider keinen besseren Rat geben, als zunächst zu versuchen, mit den Mitgesellschaftern noch einmal Kontakt aufzunehmen, um eine gütliche Regelung zu erzielen. Wenn dies nicht zum Ziel führt, empfehle ich Ihnen, einen in Gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen versierten Anwalt aufzusuchen, der sich der Angelegenheit annimmt. Falls auch dieser nicht zum Ziel gelangt, wird er Ihnen ggf. empfehlen, den Rechtsweg zu bestreiten.

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben. Falls Sie weitere Informationen benötigen, nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion.
Experte:  Steuerberater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch eine Nachfrage oder weiteren Klärungsbedarf? Wenn nicht, bitte ich höflich um Akzeptierung meiner Antwort.

Freundliche Grüße,
R. Wittrock