So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an neuss-stb.
neuss-stb
neuss-stb, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5
Erfahrung:  Steuerberaterin, Gründungsberatung
56976987
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
neuss-stb ist jetzt online.

Hallo,ich bin angestellte rztin und fahre mit meinem eigenen

Kundenfrage

Hallo,

ich bin angestellte Ärztin und fahre mit meinem eigenen Auto wöchentlich mehrere Hausbesuche ab. Meine Frage: wie kann ich meine Kosten ausgleichen? Kann ich z.B. eine Fahrtkostenerstattung von meinem Chef verlangen? Wie müsste die aussehen? pro gefahrene km 0,30 ct. ist üblich?
Gibt es gesetzliche Regelungen in dem Fall?
MfG, E.T.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Steuern
Experte:  neuss-stb hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, grundsätzlich ist es so, dass Sie 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer vom Arbeitgeber sich erstatten lassen können. Ob man dieses beim Arbeitgeber erzwingen kann, weiß ich nicht, da müssten Sie einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht mal fragen. Dennoch haben Sie aber die Möglichkeit, die 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer in Ihrer Steuererklärung als Werbungskosten anzusetzen.