So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 23637
Erfahrung:  Mit sozialrechtlichen Fällen habe ich mich beschäftigt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ein Bekanter meines Vaters hat uns das Badezimmer renoviert

Kundenfrage

Ein Bekanter meines Vaters hat uns das Badezimmer renoviert es aber nicht zu Ende gebracht da mein Vater ihm vertraute hat er keine Rechnung verlangt da es ein Freundschafts Dienst war und er uns Sch öfter geholfen hat nun kommt er immer mit ausreden und vertröstungen und wir werden nicht fertig was kam man da tun
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Hat der Bekannte die Ausführung der Arbeiten denn gegen Entgelt übernommen?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Auch ohne weitere Informationen kann ich zu Ihrer Anfrage Stellung nehmen wie folgt:

Wenn der Bekannte die Renovierung gegen Bezahlung übernommen hat - wovon ich hier ausgehe -, so ist er Ihnen auch zur Fertigstellung der Arbeit vertraglich verpflichtet!

Es handelt sich bei dem von Ihnen abgeschlossenen Vertrag über die Renovierung um einen Werkvertrag nach den §§ 631 ff. BGB.

Diese Werkleistung hat der Bekannte noch nicht vertragsgemäß erfüllt.

Sie haben daher einen fortbestehenden Anspruch auf Erfüllung der Werkleistung.

Sie sollten daher den Bekannten schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) und unter Setzung einer Frist von maximal sieben bis zehn Tagen ab Briefdatum zur Erfüllung auffordern.

Kündigen Sie in dem Schreiben zugleich an, dass Sie nach ergebnislosem Fristablauf einen Fachbetrieb mit der Fertigstellung der Arbeiten beauftragen werden und dass der Bekannte die Kosten dafür zu tragen hätte.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet worden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt