So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt Bereich Sozialversicherung
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 3452
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Sozialrechts
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Mein Vater musste eine Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen, unser

Kundenfrage

Mein Vater musste eine Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen, unser Antrag auf Beihilfe wurde abgelehnt. Kosten für die 4 Wochen: 604 €, Rente meiner Eltern: 1250 €.
Dabei wurde das Sparbuch mit 2.800 € angerechnet und ein Zuschuss abgelehnt.
Ist das rechtens?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Es ist aus der Ferne schwer zu beurteilen, ob die Leistung zu Recht abgelehnt worden ist. Ein Ansatzpunkt ist die möglicherweise rechtswidrige Berücksichtigung des Sparbuches. Denn es gibt Schonvermögen. Berücksichtigt wird vorrangig aber auch das Einkommen der Kinder.

Sie könnten Widerspruch gegen die Ablehnung der Leistung einlegen. Wenn dem Widerspruch nicht abgeholfen wird, sollten Sie auch den Weg zum Sozialgericht nicht scheuen. Dort fallen, außer ggf. eigener Anwaltskosten, keine Kosten an und es besteht durchaus die Chance, dass ein Richter Ihnen Recht gibt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht