So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Sonstiges
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Fachanwalt für SozialR
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Hallo und Guten Abend ich bin Hartz 4 Empfängerin gewesen

Kundenfrage

Hallo und Guten Abend
ich bin Hartz 4 Empfängerin gewesen habe heute eine Arbeitsstelle begonnen und werde vorraussichtlich am 15.02.15 für 2 Wochen ( 15.01.15 - 31.01.15 ) Lohn erhalten für den Monat Januar.
Jetzt bekam ich ein Schreiben von meiner Sachbearbeiterin darin steht das ich noch Anspruch auf 299,00 € habe diese werden aber an Energieversorger überwiesen 130 € , 94,80 € für Rückforderung , 74,55 € Zahlung an den Vermieter ( anteilige Miete bzw Rest ) an mich wird am 01.02.15 nix mehr ausbezahlt . Ich muss 305,45 € an meinen Vermieter an Restmiete zahlen.
Des weiteren muss ich meinen Kindern Ihre Schulfahrkarte am Anfang des Monats kaufen da sie die Schule besuchen müssen - von was soll ich das bezahlen ???? von 0,00 €
Kann ich nicht ein zusätzliches Darlehen beantragen ???
Von was soll ich leben bis ich am 15.02.15 meinen ersten halben Monatslohn bekomme ???
Ich fass es nicht .... da geht man arbeiten und es geht einem noch schlechter :(
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,
das ist leider eine übliche Falle, in die Sie da getappt sind.
Deswegen ist in solchen Fällen aus taktischen Gründen das JC erst von dem Job zu informieren, wenn das Geld für den Folgemonat schon auf Ihrem Konto ist.
Beantragen Sie trotzdem bitte ein Darlehen, auch wenn das vermutlich abglehnt mit dem Argument, dass dafür dem Grunde nach ein Anspruch auf ALG II wahrscheinlich sein müßte.
Beantragen Sie parallel Einstiegsgeld:
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__16b.html
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.
Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung. Nach eine positiven Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen stellen.
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo und danke für Ihre Antwort

erstens konnte ich es dem Amt nicht im nachhinein melden da das Jobcenter den AG mit 40% des Lohnes fördert. Das Jobcenter zahlt an den AG 40 % Lohnkosten und der AG den Rest. Des wegen wurde ich auch eingestellt um aus der Arbeitslosigkeit zu gelangen.

Das mir jetzt aber nachteile entstehen und ich nicht weiss wie ich meine Miete zahlen soll und die Versorgung bis zum 15.02. überwinden soll sowie die anfallenden kosten von 100,00 € für 2 Kinder Schülerbeförderung damit habe ich nicht gerechnet.

Das kann doch so nicht sein , das ich so im Regen stehen gelassen werde.

Einstiegsgeld oder Darlehen sind beides zurück zu zahlen ???

oder wird Einstiegsgeld parralel gewährt.

Mir vergeht nach dem Brief heut die Lust am arbeiten !!!

In was für einem Staat leb ich eigentlich ???

Deutschland oder Armes Deutschland ???

Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Einstiegsgeld ist nicht zurückzuzahlen. Leider ist es nur eine Ermessensleistung und damit ist die Vergabe gerichtlich nicht voll überprüfbar.
Das läuft parallel zu einem etwaige Darlehen. Allerdings ist es beim Darlehen etwas schwierig mit der Rechtsgrundlage, wenn man streng ist.
Beides versuchen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also gegen den Bescheid nicht Widersprechen ..... weil dann läuft Widerspruchsverfahren und das zieht sich hin dann hab ich gar keinen Anspruch

Nur Antrag auf Einstiegsgeld beantragen in etwa so :

Hiermit beantrage ich auf Grund meiner finanziellen Situation Einstiegsgeld da ich erst am 15.02.15 meinen ersten halben anteiligen Lohn für den Monat Januar bekomme .

Es ist mir nicht möglich die Zeit bis zum 15.02. aus eigenen Mitteln zu überbrücken , da ich bis dahin leben und auch die Monatskarten für meine Kinder am 01.02.15 bezahlen muss damit diese in die Schule kommen ???

so in etwa

Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ein etwaiges Widerspruchsverfahren dürfte die Sache nicht beeinträchtigen. Im Gegenteil: Wenn Sie auch gegen den Rückforderungsbescheid Widerspruch einlegen, besteht bzgl. der Rückforderung aufschiebende Wirkung, so dass das Geld eigentlich erst einmal ausgezahlt werden müsste.
Wenn es keine Mittel bis 15.2. gibt, stellen Sie konkret einen Antrag auf Leistungen, hilfsweise Sachleistungen (Lebensmittelgutscheine, etc.). Weisen Sie genau nach, dass Sie über keine Vorräte und weiteres Geld mehr verfügen.
Bzgl. des Einstiegsgeldes explizit Vorschuss beantragen.
Sprechen Sie die Problematik auch mit dem Arbeitgeber an und bitten, wenn er keinen Vorschuss leisten will darum, dass er Ihnen das schriftlich gibt. Das können Sie dann mir Ihrem Antrag beim JC einreichen.
Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht