So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Sonstiges
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 2910
Erfahrung:  Fachanwalt für SozialR
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Meine Freundin wurde vom Grundsicherungsamt einmalige Leistungen

Kundenfrage

Meine Freundin wurde vom Grundsicherungsamt einmalige Leistungen von Stromkostennachzahlungen in Höhe von 150 EUR abgelehnt.

Begründung:
Seit Inkrafttreten des SGB XII ist die beantragte Leistung bereits im Regelsatz enthalten. Eine Doppelbewilligung ist unzulässig.

Hat Sie gute Aussichten bei einem Widerspruch ggf. einer Klage?

Wo kann Sie noch Hilfe her bekommen, dass Sie die Stromkostennachzahlung bezahlen kann
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

reine Stromkosten, die nicht der Heizung dienen, sind in der Tat im Regelsatz erhalten. Rückstände können aber über ein Darlehen abgefedert werden. Insofern sollte ein Darlehen beantragt werden, um die Stromschulden zu übernehmen.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht