So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 3584
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Sozialrechts
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

unternehmenszuschuss

Kundenfrage

Hallo, ich bin seit c.a 2jahren arbeitsunfähig erklärt worden, mitlerweile gehts mir wieder gut. Zurzeit beziehe ich leistungen vom Sozialamt, nun möchte ich mich selbstständig machen,und benötige einen Unternehmenszuschuss. Ist das möglich zu machen? un wenn wie?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können vom Jobcenter zur finanziellen Unterstützung in der Startphase ein Einstiegsgeld für Ihre selbständige Erwerbstätigkeit erhalten.

Voraussetzung ist, dass die selbständige Tätigkeit einen hauptberuflichen Charakter hat und zum Zeitpunkt der Aufnahme der selbständigen Tätigkeit Arbeitslosengeld II bezogen wird.

Um das Einstiegsgeld zu erhalten, müssen Sie zunächst ein genaues Konzept erarbeiten (Beschreibung des Existenzgründungsvorhabens etc.) und Ihrem Sachbearbeiter beim Jobcenter vorlegen, und zwar vor Beginn der Selbständigkeit.

Der Sachbearbeiter entscheidet dann, ob das Einstiegsgeld zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht