So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Sehr gehrte Damen und Herren, ich hatte vor einen Sozialanwalt

Kundenfrage

Sehr gehrte Damen und Herren,
ich hatte vor einen Sozialanwalt aus Essen Werden zu kontaktieren.
Ich wollte mich nur in Form einer kurzen Frage informieren, ob dieser mir helfen könne.
Nachdem ich mein Anliegen kurz und knapp formulierte, sagte mir der Anwalt, dass ich als Alg 2 Bezieher in jeder Form zu kooperieren hätte.
Ich legte Veto ein und sagte, dass dies nicht die Anwort auf meine Frage sei, ferner er mich ja gar nicht kenne und ich einen Rat und keine Belehrung brauche.
Der Anwalt sagte, dass er pro angefangene Stunde 80,- EUR verlange,
diese ich als ALG 2 Bezieher eh nicht zahlen könne und er mich nicht verklagen wolle, da er sein Geld von mir eh nicht einklagen und verklagen könne.
Ich bat ihn seine Argumentation und seine Minderschätzung bitte auf ein normales Mass herabzusetzen.
Er sagte weiter, dass ihm meine Wortwahl nicht passen würde und er mich eh nicht vertreten würde, dann legte ich auf.
Denn Anwalt möchte ich wg. Verletzung der Persönlichkeitsrechte und der Menschenwürde nun gerne bei der Anwaltskammer melden.
Der Anwalt kennt mich, mein Umfeld überhaupt nicht.
Ich bin aus gesundheitlichen Gründen beim JC leider geführt und mir ist durchaus bewusst, dass Anwälte Geld kosten.
Zur meiner Zeit als Unternehmer ist mir dies mehr als bewusst und ich habe immer meine Anwälte bezahlt.
Meine Frage, wo und wie melde ich diesen Anwalt ?
Es kann nicht sein, dass ein Sozialanwalt so mit Mandanten umgeht.
Dass enbehrt jeglicher Form von Höflichkeit und Moral.
Ich möchte den Anwalt gerne anzeigen.
Grund: Falsche Mutmassungen und vorschnelle nicht begründete Beurteilung einer Person, die ihm noch gar nicht bekannt ist und Verletzung der Persönlichkeitsmenschenrechte.
Da er sagt und behauptet, dass ich ihn wg. ALG 2 eh nicht bezahlen könne und würde,- also eine Unterstellung, diese nicht zutrifft.
Ich hoffe, Sie können mir ggf. helfen.

MfG.
Johson Faber
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 4 Jahren.

ra-fork :

Benötigen Sie noch Hilfe ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht