So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 3166
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Sozialrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Habe wegen Nichtmeldung einer Arbeit beendet seit dem 15.2.13

Kundenfrage

Habe wegen Nichtmeldung einer Arbeit beendet seit dem 15.2.13 eine 100%tige Sanktion für die gesamte Bedarfsgemeinschaft bekommen,habe nun über Ostern nichts zu essen und muß bis zum 2.4. 360 Euro Strom bezahlen was kann ich tun
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sollten prüfen (lassen), ob die Sanktion geredhtfertigt ist. Andernfalls sollten Sie binnen eines Monats nach Zugang des Bescheids Widerspruch einlegen und diesen begründen.

Gleichzeitig können Sie Lebensmittelgutscheine und Ersatzleistungen beantragen. Sollte eine konkrete Gefährdung vorliegen, können Sie auch ein Eilverfahren vor dem zuständigen Sozialgericht anstreben.

Sie sollten dem Amt eine sehr kurze Frist bzgl. der Leistungsgewährung setzen und auch auf mögliche Schadenersatzansprüche (Strom) hinweisen und bei Nichtgewährung von Leistungen zumindest zum LU das gerichtliche Verfahren prüfen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich über Ihre positive Bewertung.

Viele Grüße