So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Sozialrechts
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wir haben eine Nachforderung der Nebenkostenabrechnung für

Kundenfrage

Wir haben eine Nachforderung der Nebenkostenabrechnung für einen Mieter der Hartz IV erhalten hat. Er ist im November 2012 gestorben. Die Nebenkostenabrechnung bezieht sich auf den Zeitraum Januar bis November 2012.

Wir erhielten von der Stadt die Mitteilung uns an den Nachlassverwalter zu wenden.

Ist dies korrekt da es sich um Kosten zu seinen Lebzeiten sich handelt die bisher das Sozialamt gezahlt hat?

Vielen Dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.


Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich aufgrund Ihrer Schilderung gerne informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Einen direkten Anspruch gegen die Stadt auf Übernahme der Nebenkosten haben Sie als Vermieter leider nicht. Nur der Anspruchsberechtigte könnte dort die Kosten zur Erstattung einreichen.

Der Nachlassverwalter aber kann für den Verstorbenen die Kosten beim jobcenter geltend machen und Ihnen diese auskehren. Sie sollten mit dem Verwalter darüber sprechen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht