So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16994
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, [ALG II] Mir wurde eine Maßnahme vermittelt zum

Kundenfrage

Hallo,

[ALG II]

Mir wurde eine Maßnahme vermittelt zum 07.11.2012
ich bin nicht hingegangen.
am 20.11.2012 hab ich ein schreiben bekommen in dem steht,
dass ich bis zum 07.06.2012 zeit hab mich zu äußern.

eine sperre bekomm ich sowieso, meine frage. wann kann ich mit dieser rechnen?
betrifft es die zahlung die am 30.11 erfolgt oder erst die zahlung die ende dez. eingehen würde?

behalten die das geld für dezember so lange ein bis die antwort von mir eingegangen ist, oder behalten sie sich die sperre für das januar geld vor?

vielen dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Warum haben Sie die Maßnahme sausen lassen?

JACUSTOMER-ztglcfku- :

ganz ehrlich?

JACUSTOMER-ztglcfku- :

keine lust gehabt.

raschwerin :

Das ist natürlich kein guter Argumentationsansatz um sich gegen diese Entscheidung zu wehren.

raschwerin :

Kann man nicht gesundheitliche Gründe nachschieben?

JACUSTOMER-ztglcfku- :

Leider nein.

JACUSTOMER-ztglcfku- :

Hallo, [ALG II] Mir wurde eine Maßnahme vermittelt zum 07.11.2012 ich bin nicht hingegangen. am 20.11.2012 hab ich ein schreiben bekommen in dem steht, dass ich bis zum 07.06.2012 zeit hab mich zu äußern. eine sperre bekomm ich sowieso, meine frage. wann kann ich mit dieser rechnen? betrifft es die zahlung die am 30.11 erfolgt oder erst die zahlung die ende dez. eingehen würde? behalten die das geld für dezember so lange ein bis die antwort von mir eingegangen ist, oder behalten sie sich die sperre für das januar geld vor? vielen dank

JACUSTOMER-ztglcfku- :

ich will mich gegen diese entscheidung nicht wehren, ich will wissen wann die sperre in kraft tritt. ende diesen monats oder ende dezember.

raschwerin :

Ja, ok-

raschwerin :

Die Sperre tritt mit der Leistung zum nächsten Monat in Kraft.

raschwerin :

Vielleicht verschont man Sie wegen Weihnachten und verschiebt die Sperre auf Januar.

JACUSTOMER-ztglcfku- :

deswegen auch das anhörungsschreiben das zum 7.06 zurückgeforedert wird?

JACUSTOMER-ztglcfku- :

es steht geschrieben "der auszahlungsanspruch mindert sich mit beginn des kalendermonats, der auf das wirksamwerden des verwaltungstaktes folgt, der die pflichtverletzung und den umfang der minderung feststellt.

JACUSTOMER-ztglcfku- :

vom 20.11 ist das schreiben, am 07.12 muss es zurück sein. heist

JACUSTOMER-ztglcfku- :

ende vom monat dezember?

raschwerin :

Ja, genau.

JACUSTOMER-ztglcfku- :

also gilt die sperre für das januar geld..

JACUSTOMER-ztglcfku- :

ok

JACUSTOMER-ztglcfku- :

muss ich akzept. oder is egal wegen flat?

raschwerin :

Ja, bitte positiv bewerten. Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht