So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RABildt.
RABildt
RABildt, Sonstiges
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 74
Erfahrung:  Diplom-Jurist
69131740
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
RABildt ist jetzt online.

Hallo, Ich war Heute beim Jobcenter, dort wolle ich eigendlich

Kundenfrage

Hallo,

Ich war Heute beim Jobcenter, dort wolle ich eigendlich nach einer AGH fragen sattdessen wurde mir eine art fortbildung angeboten die 1/2 Jahr gehen soll. Dort laut Sachbearbeiterin, soll es darum gehen das sich ein betreuer um ca 6 Arbeitslose kümmern. Berwerbungstraining, SChauen warum noch keine arbeit, Praktikums uschen ect. Zeit Mo-Fr 08-17 Uhr. MEine Frage muss ich das annehmen oder kann ich diese fort bzw weiterbikdung da sie mir sinnlos escheint auch ablehnen, ohne sanktionen zu bekommen. Da ich einen Hund habe der nicht anders unterkommt ist diese Zait bis 17 schwer für mich einzuhalten.

danke

dennis
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  RABildt hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragesteller,

ich beantworte Ihnen gerne Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie, dass die nachstehenden Ausführungen nur eine erste rechtliche Einschätzung auf der Grundlage Ihrer Angaben darstellen können.

Wenn Sie sich in Ihrer Eingliederungsvereinbarung verpflichtet haben, an dem von Ihrer Sachbearbeiterin vorgeschlagenen Bewerbungstraining teilzunehmen, sind Sie auch verpflichtet, das Angebot wahrzunehmen. Anderenfalls ist das Angebot des Jobcenters lediglich ein Vorschlag, den Sie nicht annehmen brauchen. In diesem Fall müssen Sie auch nicht mit Sanktionen rechnen, wenn Sie das Angebot abschlagen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser ersten rechtlichen Einschätzung weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Bildt
Rechtsanwalt